Veranstaltungskalender

Konzert | WELTREISE
Musik aus Iran, Ägypten, der Mongolei, Aserbaidjan… das Bridges-Kammerorchester und die israelische Dirigentin Bar Avni fügen Europäische Orchesterkultur und migrantische Musikkultur zu etwas aufregend Neuem zusammen – und als ein Höhepunkt die Uraufführung eines Konzertsatzes, den Peter Klohmann für das Bridges-Orchester und den Cellisten Laszlo Fenyö komponiert hat.
Casals Forum, Großer Saal

Do 29. September

19.45 Uhr

Casals Forum, Großer Saal


Ausverkauft

Kronberg Festival 2022

Konzert

Konzert 13

WELTREISE

Musik aus Iran, Ägypten, der Mongolei, Aserbaidjan… das Bridges-Kammerorchester und die israelische Dirigentin Bar Avni fügen Europäische Orchesterkultur und migrantische Musikkultur zu etwas aufregend Neuem zusammen – und als ein Höhepunkt die Uraufführung eines Konzertsatzes, den Peter Klohmann für das Bridges-Orchester und den Cellisten Laszlo Fenyö komponiert hat.
Details >

Moderation durch die Künstler

Heshmat Sanjari (1918–1995)
Dance of the Dayreh

Nantsagiin Jantsannorov (*1949)
Mandukhai Setsen Khatan
Enkhtuya Jambaldorj, Ytga (mongolische Harfe)

Majid Derakhshani (*1957)
Khoroush

Peter Klohmann (*1986)
Konzert für Violoncello Solo und Bridges-Kammerorchester
Uraufführung

Pause

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Sonate d-Moll „La Follia”, Arr. Johanna-Leonore Dahlhoff

Khadija Zeynalova (*1975)
Azerbaijani Fairy Tale


Mohammed Abdel Wahab (1907–1991)
Law Hakena, Arr. Walid Khatba

Andrés Rosales (*1988)
Cirilí


Bridges-Kammerorchester
László Fenyő Violoncello
Bar Avni, Dirigentin


Änderungen vorbehalten.

Konzert | ELEGIE & EMPHASE
Ob sie nun schwelgend ist oder zerbrechlich und fein, manchmal ist Musik einfach nur „ein Gedicht“: Schuberts berühmte seelenvoll-gesangliche Arpeggione-Sonate, César Francks ebenso geliebte leidenschaftliche A-Dur-Sonate und zwei Elegien von Franz Liszt spielen Alban Gerhardt und Håvard Gimse in der stimmungsvollen Johanniskirche.
Johanniskirche
Friedrich-Ebert-Straße 18 Kronberg im Taunus Hessen 61476

Do 29. September

21.15 Uhr

Johanniskirche

Karten
35 €
Kaufen

Kronberg Festival 2022

Konzert

Konzert 14

ELEGIE & EMPHASE

Ob sie nun schwelgend ist oder zerbrechlich und fein, manchmal ist Musik einfach nur „ein Gedicht“: Schuberts berühmte seelenvoll-gesangliche Arpeggione-Sonate, César Francks ebenso geliebte leidenschaftliche A-Dur-Sonate und zwei Elegien von Franz Liszt spielen Alban Gerhardt und Håvard Gimse in der stimmungsvollen Johanniskirche.
Details >

Franz Liszt (1811–1886)
Elegie Nr. 1 As-Dur für Violoncello und Klavier S. 130b
Elegie Nr. 2 C-Dur für Violoncello und Klavier S. 131

Franz Schubert (1797–1828)
Arpeggione-Sonate a-Moll für Violoncello und Klavier D 821

César Franck (1822–1890)
Sonate A-Dur für Violoncello und Klavier WV 655


Alban Gerhardt, Violoncello
Håvard Gimse, Klavier

Der Cellist Truls Mørk musste das Konzert wegen einer Muskelverletzung leider absagen.


Änderungen vorbehalten.