KronbergBerlinNew YorkSeoul
Ausbildung/Studium
Chamber Music Connects the World
1. bis 10. Mai 2018

Junge Spitzenmusiker (Juniors) machen inspirierende Kammermusikerfahrungen auf höchstem Niveau: Mindestens 10 Tage lang musizieren sie gemeinsam mit ganz großen Künstler-Vorbildern (Seniors) und erhalten so die einzigartige Chance, „auf Tuchfühlung" von ihnen zu lernen. Die öffentlichen Proben und Konzerte reißen auch das Publikum mit.

1. bis 10. Mai 2018 Chamber Music Connects the World
mit Steven Isserlis, Gidon Kremer, Sir András Schiff und Christian Tetzlaff.

Anmeldeschluss für Studenten im Alter bis zu 28 Jahren (1990 Jhg): November 2017

 

     


Über Chamber Music Connects the World:
  • seit 2000
  • alle zwei Jahre
  • Kronberg und Frankfurt am Main
  • getragen von der Crespo Foundation

Verwandt – und konzeptionell erneuert – mit der vor Jahren von Rudolf Serkin in Marlboro gegründeten Summer School ist das ambitionierte und in Europa einzigartige Kammermusikprojekt Chamber Music Connects the World. Es ermöglicht hochbegabten jungen Musikern, gemeinsam mit großen Instrumentalisten der internationalen Musikszene zu musizieren. Unabhängig von Beziehungen oder Einladungen hat jeder junge Musiker die Chance, sich um die Teilnahme zu bewerben.
Das traditionelle Lehrer-Schüler-Verhältnis wird dabei um den Aspekt des im Zusammenspiel erarbeiteten Werks erweitert; gemeinsame Konzerte bilden den Höhepunkt dieser für die Teilnehmer prägenden Erfahrung.

Durch ihr persönliches Engagement als „Seniors" dieses Projekts unterstützen große Musiker wie Yuri Bashmet und Gidon Kremer die Kronberg Academy in ihrem Ziel, eine neue Generation von Kammermusikern auszubilden und nachhaltig zu fördern.



Weitere Artikel in diesem Bereich:
Rückblick

Kontakt Druckansicht Weiterempfehlen

Projekte

Freunde und Förderer der Kronberg Academy e.V.
American Friends of Kronberg Academy
Kronberg Academy Stiftung
Rostropovich Cello Foundation     Yuri Bashmet Viola Foundation     Gidon Kremer Stiftung