Konzerte

Di 27. Juni

18.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
10 €
Kaufen

Examenskonzert

Kronberg Academy Master (M.Mus.)

Werke von George Enescu, Georg Friedrich Händel, Paul Hindemith, Johannes Brahms und Henri Vieuxtemps
Details >

George Enescu (1881–1955):
Konzertstück für Viola und Klavier (1906)

Georg Friedrich Händel (1685–1759):
Sonate A-Dur für Viola und Klavier op. 1 Nr. 3 (orig. für Violine und Klavier)


Paul Hindemith (1895–1963):
Sonate für Viola solo op. 25 Nr. 1


Johannes Brahms (1833–1897):
Sonate Nr. 2 Es-Dur für Viola und Klavier op. 120 Nr. 2 (orig. für Klarinette und Klavier)


Henri Vieuxtemps (1820–1881):
Capriccio c-Moll für Viola solo op. 55

Di 27. Juni

19.30 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal


exklusiv für Gastfamilien

Examenskonzert

Kronberg Academy Bachelor (B.Mus.)

Werke von Roxanna Panufnik, Ludwig van Beethoven, Francis Poulenc, Henryk Wieniawski und Edward Elgar
Details >

Roxanna Panufnik (*1968):
Hora Bessarabia für Violine solo (2015)


Ludwig van Beethoven (1770–1827):
Sonate Nr. 4 a-Moll für Klavier und Violine op. 23


Francis Poulenc (1899–1963):
Sonate für Violine und Klavier


Henryk Wieniawski (1835–1880):
Polonaise brillante A-Dur für Violine solo op. 21


Edward Elgar (1857–1880):
La Capricieuse für Violine und Klavier op. 17

Di 27. Juni

21.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
10 €
Kaufen

Examenskonzert

Kronberg Academy Master (M.Mus.)

Werke von Johann Sebastian Bach, Niccòlo Paganini, Johannes Brahms, George Benjamin und Karol Szymanowski
Details >

Johann Sebastian Bach (1685–1750):
Sonate Nr. 3 C-Dur für Violine solo BWV 1005


Niccòlo Paganini (1782–1840):
24 Capricen für Violine solo op. 1
Caprice Nr. 15 e-Moll: Posato


Johannes Brahms (1833–1897):
Sonate Nr. 3 d-Moll für Violine und Klavier op. 108


George Benjamin (*1960):
Three Miniatures für Violine solo (2001)


Karol Szymanowski (1882–1937):
Notturno und Tarantella für Violine und Klavier op. 28

Mi 28. Juni

18.00 Uhr

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Kleiner Saal


Eintritt frei

Examenskonzert

Kronberg Academy Master (M.Mus.)

Werke von Luigi Boccherini, Zoltán Kodály, Antoín Dvořák und Frédéric Chopin
Details >

Luigi Boccherini (1743–1805):
Sonate Nr. 6 A-Dur für Violoncello und Basso Continuo  G 4

 

Zoltán Kodály (1882–1967):
Sonate für Violoncello solo h-Moll op. 8


Antoín Dvořák (1841–1904):
From the Bohemian Forest op. 68
5. Waldesruhe


Frédéric Chopin (1810–1849):
Introduction et polonaise brillante C-Dur op. 3

Mi 28. Juni

19.30 Uhr

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Kleiner Saal


Eintritt frei

Examenskonzert

Kronberg Academy Master (M.Mus.)

Werke von Franz Schubert, Fritz Kreisler, Eugène Ysaÿe und George Enescu
Details >

Franz Schubert (1797–1828):
Variationen über „Trockne Blumen“ op. 160 D 802 (orig. für Flöte und Klavier)


Fritz Kreisler (1875–1962):
Zigeuner-Capriccio d-Moll für Violine und Klavier (1927)


Eugène Ysaÿe (1858–1931):
Sonate Nr. 3 d-Moll für Violine solo op. 27 Nr. 3 „Ballade“


George Enescu (1881–1955):
Sonate Nr. 3 a-Moll für Violine und Klavier op. 25

Mi 28. Juni

21.00 Uhr

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Kleiner Saal


Eintritt frei

Examenskonzert

Kronberg Academy Bachelor (B.Mus.)

Werke von Franz Schubert, Johann Sebastian Bach und Niccòlo Paganini
Details >

Franz Schubert (1797–1828):
Sonate a-Moll für Viola und Klavier  D 821 „Arpeggione“


Johann Sebastian Bach (1685–1750):
Suite Nr. 6 D-Dur für Viola solo BWV 1012 (orig. für Violoncello)


Niccòlo Paganini (1782–1840):
La Campanella für Viola und Klavier

Do 29. Juni

18.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
10 €
Kaufen

Examenskonzert

Kronberg Academy Master (M.Mus.)

Werke von Johann Sebastian Bach, Igor Stravinsky und César Franck
Details >

Johann Sebastian Bach (1685–1750):
Gambensonate Nr. 2 D-Dur BWV 1028


Igor Stravinsky (1882–1971):
Suite italienne für Violoncello und Klavier aus dem Ballett „Pulcinella“


César Franck (1822–1890):
Sonate A-Dur für Violoncello und Klavier FWV 8 (orig. für Violine und Klavier)

Do 29. Juni

19.30 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
10 €
Kaufen

Examenskonzert

Kronberg Academy Bachelor (B.Mus.)

Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Béla Bartók und Maurice Ravel
Details >

Johann Sebastian Bach (1685–1750):
Sonate g-Moll für Violine solo BWV 1001

Ludwig van Beethoven (1770–1827):
Sonate Nr. 7 c-Moll für Klavier und Violine op. 30 Nr. 2

Béla Bartók (1881–1945):
Sonate für Violine solo Sz 117
1. Tempo di ciaccona

Maurice Ravel (1875–1937):
Sonate Nr. 2 G-Dur für Violine und Klavier M 77

Do 29. Juni

21.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
10 €
Kaufen

Zwischenprüfung (1. Jahr)

Kronberg Academy Bachelor (B.Mus.)

Werke von Jean-Baptiste Bréval, Jean Sibelius, Frédéric Chopin und Gaspar Cassadó
Details >

Jean-Baptiste Bréval (1753–1823):
Cellosonate G-Dur (1787)


Jean Sibelius (1865–1957):
Malinconia für Violoncello und Klavier op. 20


Frédéric Chopin (1810–1849):
Sonate g-Moll für Violoncello und Klavier op. 65


Gaspar Cassadó (1897–1966):
Dance of the Green Devil (1926)

Fr 30. Juni

16.00 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Eugène Ysaÿe und Camille Saint-Saëns
Details >

Eugène Ysaÿe (1858–1931):
Sonate Nr. 2 a-Moll für Violine solo op. 27 Nr. 2


Camille Saint-Saëns (1835–1921):
Violinsonate Nr. 1 d-Moll op. 75

Fr 30. Juni

17.00 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Robert Schumann, Franz Schubert und Reza Vali
Details >

Robert Schumann (1810–1856):
Fantasiestücke für Violoncello und Klavier  op. 73 (orig. für Klarinette und Klavier)


Franz Schubert (1797–1828):
Sonate a-Moll für Violoncello und Klavier D 821 „Arpeggione“


Reza Vali (*1952):
Persian Folk Songs (Set No. 16C)

Fr 30. Juni

21.00 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Ludwig van Beethoven und Francis Poulenc
Details >

Ludwig van Beethoven (1770–1827):
Sonate Nr. 3 A-Dur für Klavier und Violoncello op. 69


Francis Poulenc (1899–1963):
Sonate für Violoncello und Klavier FP 143

Sa 1. Juli

11.00 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Witold Lutosławski, Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven
Details >

Witold Lutosławski (1913–1994):
Partita für Violine und Klavier (1984)


Johann Sebastian Bach (1685–1750):
Partita Nr. 2 d-Moll für Violine solo BWV 1004


Ludwig van Beethoven (1770–1827):
Sonate Nr. 2 A-Dur für Klavier und Violine op. 12 Nr. 2

Sa 1. Juli

12.00 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Johannes Brahms, Sergei Rachmaninov und David Popper
Details >

Johannes Brahms (1833–1897):
Sonate Nr. 2 F-Dur für Violoncello und Klavier op. 99


Sergei Rachmaninov (1873–1943):
Vocalise für Violoncello und Klavier op. 34 Nr. 14 (orig. für Gesang und Klavier)


David Popper (1843–1913):
Elfentanz op. 39

Sa 1. Juli

15.30 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Robert Schumann und York Bowen
Details >

Robert Schumann (1810–1856):
Fantasiestücke für Viola und Klavier op. 73 (orig. für Klarinette und Klavier)


York Bowen (1884–1961):
Sonate F-Dur für Viola und Klavier op. 22

Sa 1. Juli

16.30 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Giuseppe Tartini und Pablo de Sarasate
Details >

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791):
Sonate B-Dur für Violine und Klavier KV 378

Giuseppe Tartini (1692–1770)
Violinsonate g-Moll B.g5 „Devil’s Trill“


Pablo de Sarasate (1844–1908)
Caprice Basque op. 24

Sa 1. Juli

20.30 Uhr

Rathaus Kronberg

Karten
10 €
Kaufen

Kronberg Academy Professional Studies

Werke von Eugène Ysaÿe und Dmitri Shostakovich
Details >

Eugène Ysaÿe (1858–1931):
Sonate Nr. 4 e-Moll für Violine solo op. 27 Nr. 4

Dmitri Shostakovich (1906–1975):
Sonate G-Dur für Violine und Klavier op. 134

Masters in Performance wird ermöglicht durch
Die Examenskonzerte werden gefördert von