Im Konzertreigen zum Ende des Studienjahres kann man alle Studierenden der Kronberg Academy als junge Solisten live erleben.

Junge Solisten treten auf

In den großen Konzerthäusern der Welt brillieren sie – in Kronberg studieren sie. Und einmal im Jahr treten dort alle gemeinsam ins Rampenlicht: Jedes Jahr im Sommer präsentieren sich die jungen Solisten der Kronberg Academy mit ihren Semesterabschluss- und Examenskonzerten. Ein Konzertmarathon, bei dem ein Klasse-Konzert auf das andere folgt.  

Die von den jungen Musikern selbst zusammengestellten Konzertprogramme  beinhalten Highlights der Sonatenliteratur, aber auch virtuose „Kabinettstücke“ und ausdrucksstarke Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Konzertpausen bieten Gelegenheiten, auf Tuchfühlung zu gehen und die  Jungen Solisten auch persönlich kennen zu lernen.

Masters in Performance 2017 wird ermöglicht durch Anna-Maria von Engelhardt, Marianne Kraatz, Rosemarie Schroeter, Angelika und Eckart Wilcke sowie die Privatklinik Dr. Amelung.

Masters in Performance wird ermöglicht durch
Die Examenskonzerte werden gefördert von