zurück
Peijun Xu / Photo: Peijun Xu

Peijun Xu

2009 - 2011 Kronberg Academy Master
Studium bei Nobuko Imai

 

2010 Chamber Music Connects the World, Junior

2013 Alumni Treffen

2015 Alumni Treffen

2015 Mit Musik – Miteinander, Dozentin

Peijun Xu

Viola

Peijun Xu, 1985 in Shanghai geboren, entwickelte bereits während ihres Studiums in China sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Roland Glassl und an der Kronberg Academy bei Prof. Nobuko Imai eine intensive Konzertkarriere. Sie wurde mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet. So gewann sie 2012 den 1. Preis beim Internationalen Max-Rostal-Wettbewerb im Fach Viola, Berlin, sowie 2010 den 1. Preis beim Internationalen Yuri Bashmet Viola Wettbewerb in Moskau und wurde darüber hinaus mit zwei Sonderpreisen für die beste Interpretation zweier Werke ausgezeichnet. Weiterhin erreichte sie 2006 den 2. Platz bei der Lionel Tertis International Viola Competition in England, bei der sie auch den Arthur Rubinstein Memorial Preis erhielt und war 2005 Semifinalistin des internationalen Wettbewerbs Concours de Geneve. 2007 gewann sie mit ihrem Streichtrio den 3. Preis beim Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe.

Als Solistin konzertierte Peijun Xu mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester, der Philharmonie Baden-Baden, dem Kammerorchester Moscow Soloists unter Yuri Bashmet, dem Symphony Orchestra of New Russia, der Philharmonie Merck sowie dem Sinfonieorchester Virtuosi Brunensis. Peijun Xu war zudem Gast bei Festivals wie dem Ravinia Festival in Chicago, der Internationalen Music Academy Switzerland unter der Leitung von Seiji Ozawa, dem Verbier Musik Festival oder der Villa Musica Mainz. Wichtige Impulse gaben ihr darüber hinaus bedeutende Musiker wie Gidon Kremer, Kim Kashkashian oder Tabea Zimmermann. Als Kammermusikpartnerin spielt Peijun Xu u.a. mit Paul Rivinius, Evgenia Rubinova, Jens Peter Maintz, Alexander Sitkovetsky und Julian Steckel.

Peijun Xus Interesse gilt neben dem Standardrepertoire auch der neuen Musik. So arbeitet sie mit Spezialensembles wie dem Ensemble Modern zusammen. Darüber hinaus legt sie ein besonderes Augenmerk auf die  Barockmusik.

2011 wird ihre Debüt-CD mit Werken von Bach,  Schubert, Vieuxtemps, Chopin und R. Clarke bei dem Label Ars Produktion erscheinen. 2010 erschien unter dem Titel „Romantic Inspirations – Musik von Robert und Clara Schumann“ bereits eine gemeinsame CD mit jungen Solisten der Kronberg Academy.

Peijun Xu ist Dozentin für das Hauptfach Viola an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Sie spielt eine Viola von Giuseppe Cavaleri (ca.1740), eine Leihgabe der Stiftung Villa Musica Rheinland Pfalz.

Biografien beruhen auf Informationen, die zuletzt von den Künstlern oder ihren Vertretern zur Verfügung gestellt wurden.