zurück

Ksenia Bashmet

2008 Chamber Music Connects the World, Junior

2013 Alumni Treffen

Ksenia Bashmet

Klavier

Ksenia Bashmet, geboren 1980 in Moskau, besitzt einen Abschluss der Gnessin Special Music School (Professoren Elena Efrussi und Tatiana Zelikman) und des staatlichen Moskauer Konservatoriums, wo sie von Lev Naumov unterrichtet wurde. Darüber hinaus nahm sie an weiterführenden Kursen zum Thema „Kammermusik“ unter Tigran Alikhanov und „Begleitung“ unter Irina Kirillova teil.

Ksenia Bashmet ist die Gewinnerin mehrerer Preise und Auszeichnungen. So erhielt sie unter anderem eines Diploms der internationalen Festivals „Virtuois 2000“ und gewann den dritten Preis der „1st Taneev International Chamber Music Competition“ (Kaluga, 2002), den zweiten Preis des 18. Internationalen Kammermusik Wettbewerbs in Caltanissetta (2003), den „Triumph youth award“ (Moskau, 2004), den Sonderpreis des Internationalen Viola Wettbewerbs Yuri Bashmets für die beste Begleitung (2010) sowie für „Outstanding Musical Support“ (2013). 

Ebenso trat sie bei zahlreichen internationalen Festivals in Verbier, Tanglewood und Elban Island auf sowie bei den „December Nights“, dem „Homecoming“ und dem „Ars Longa“ in Moskau und „Chamber Music Connects the World“ in Kronberg sowie der „Lionel Tertis International Viola Festival and Competition“.

Ihr solistischen Auftritte führten sie über Europa hinaus in die USA, nach Japan, Israel und Konzerthäuser wie die New Tokyo Opera City Hall, den Wiener Musikverein die Beethoven Halle und den Großen Saal des Moskauer Konservatoriums.

Biografien beruhen auf Informationen, die zuletzt von den Künstlern oder ihren Vertretern zur Verfügung gestellt wurden.