Kronberg Academy goes New York

Kronberg Academy on Tour führt junge Solisten und Alumni im Februar in die berühmte Carnegie Hall nach New York.

  • Foto: Wikimedia / Ajay Suresh

Zum ersten Mal treten junge Solisten und Alumni der Kronberg Academy in der Carnegie Hall auf und spielen Kammermusik. Und das in gleich vier Konzerten, begleitet von großen Musikern – das ist Kronberg Academy on Tour!

Am 21., 22. und 23. Februar 2020 präsentieren die jungen Solisten Stephen Waarts (Violine), Jonathan Roozeman (Violoncello), Jean-Sélim Abdelmoula (Klavier), Mishka Rushdie Momen (Klavier) und die Alumni Marc Bouchkov (Violine) und Matthew Lipman (Viola) gemeinsam mit Antoine Tamestit (Viola) und Gary Hoffman (Violoncello) eine große Spannweite von Werken: von Bach, Boccherini, über Dvořák und Tchaikovsky, bis Enescu und Bouchkov... u.v.m.

Zum Programm und Kartenkauf

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:
Video (Youtube)

Und wohin geht's danach? Nach Berlin, Tokio, London... alle Stationen und Termine von Kronberg Academy on Tour unter www.kronbergacademy.de/ontour