Gidon Kremer erhält Orden Pour le Mérite

Am 11. Juni wurde Gidon Kremer in den Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste aufgenommen.

In der öffentlichen Sitzung im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin wurde Gidon Kremer in Anwesenheit des Bundespräsidenten in den Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste aufgenommen.

Diese Auszeichnung tragen jeweils höchstens 40 in Deutschland und gleich viele im Ausland wirkende „Männer und Frauen, die durch weit verbreitete Anerkennung ihrer Verdienste in der Wissenschaft und der Kunst einen ausgezeichneten Namen erworben haben“, Naturwissenschaftler, Geisteswissenschaftler und Künstler in etwa gleicher Zahl.

Gidon Kremer, der nach eigener Aussage als seine vorrangige Berufung empfindet, „Horizonte zu erweitern und Gleichgültigkeit zu überwinden“ und insbesondere gegen den Strom einer berechnenden Vermarktung von Musik zu schwimmen, zeigte sich dankbar für die Würdigung durch die Aufnahme in den Orden: „Die Verleihung der Mitgliedschaft im Orden ‚Pour le Mérite‘ ist ein Zeichen dafür, dass ich mein Leben – in dem ich mich immer wieder gegen eine gewisse ‚Konjunktur‘ durchzusetzen suchte – nicht umsonst gelebt habe. [...] Es ist einfach wunderbar zu wissen, dass ich als Diener der großen Komponisten etwas Nützliches und Wichtiges getan habe und dass diese Arbeit erkannt und gewürdigt wird.“

Gidon Kremer ist Mitglied des Künstlerischen Beirats der Kronberg Academy - ebenso wie ein weiterer Träger des Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste , Sir András Schiff.

Zur Biografie von Gidon Kremer