Gewichtige Unterstützung für den neuen Studiengang

Die Günter Henle Stiftung und die Horizon Foundation unterstützen das „Sir András Schiff Performance Programme for Young Pianists“.

  • v.l.n.r.: Friedemann Eichhorn, Felix Henle, Raimund Trenkler, Sir András Schiff und Verlagsleiter Wolf-Dieter Seiffert / Photo: Andreas Malkmus

Die Günter Henle Stiftung und die Horizon Foundation unterstützen das „Sir András Schiff Performance Programme for Young Pianists“. Die Stiftungen übernehmen für die ersten vier Jahre das Patronat und damit die Studienkosten für die ersten beiden Studenten des neuen Studiengangs für kammermusikalisch orientierte Pianisten der Kronberg Academy.

Zusätzlich spendet der G. Henle Verlag Notenausgaben seines gesamten Klavierrepertoires. In Anwesenheit von Sir András Schiff übergaben Felix Henle, der Vorsitzende des Vorstandes der Günter Henle Stiftung und Vorstandsmitglied der Horizon Foundation, und Dr. Wolf-Dieter Seiffert, Geschäftsführer des G. Henle Verlags, die 216 Kg schwere Notenspende. Sie enthält 706 Urtextausgaben von 55 Komponisten und damit das komplette Verlagsprogramm für Klavier solo und vierhändig in Urtext inklusive der Taschenpartituren.

Zur Presseinformation