Concertissimo

Concertissimo brachte junge Solistinnen und Solisten der Kronberg Academy gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Christoph Eschenbach auf die Bühne und direkt zu Ihnen nach Hause – durch einen Live-Stream!

Hier können Sie beide Konzerte noch einmal erleben.

  • Foto: Patricia Truchsess

Hier geht's zu den Konzerten zum Nachhören!

PROGRAMM

Teil I

Joseph Haydn (1732–1809)
Konzert C-Dur für Violoncello und Orchester

Max Bruch (1838–1920)
Konzert g-Moll für Violine und Orchester

Mairéad Hickey, Violine
Santiago Cañón Valencia, Cello
Christoph Eschenbach, Leitung
hr-Sinfonieorchester

Teil II

Max Bruch (1838–1920)
Kol Nidrei op. 47 für Violoncello und Orchester

Béla Bartók (1881–1945)
Rhapsodie Nr. 2 für Violine und Orchester

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr.1 C-Dur op. 21

Stephen Waarts, Violine
Ivan Karizna, Violoncello
Christoph Eschenbach, Leitung
hr-Sinfonieorchester

 

Hier erfahren Sie mehr über die Werke von „Concertissimo“:

Werkeinführung zu „Concertissimo“