Programm

Fr 26. April

15.00 - 20.00 Uhr

Streitkirche

Historische Räume


Eintritt frei

Öffentliche Proben

Wenn junge Wettbewerbsgewinner mit international anerkannten Nachwuchskünstlern gemeinsam musizieren, profitieren nicht nur Musiker. Die Proben stehen allen neugierigen Zuhörern offen, die erleben möchten, wie spannend es ist, wenn eine Gruppe durch Kammermusik zusammenwächst.
Details >

PROBENPLAN

15.00 Uhr Begrüßung

15.15 Uhr mit Adrien Boisseau
Maurice Ravel (1875–1937)
Streichquartett F-Dur, 1. Allegro moderato, très doux

16.00 Uhr mit Christel Lee
Antonín Dvořák (1841–1904)
Streichsextett A-Dur op. 48, 1. Allegro moderato

16.45 Uhr mit Benedict Kloeckner
Franz Schubert (1797–1828)
Streichquintett C-Dur D 956, 1. Allegro ma non troppo

17.45 Uhr mit Adrien Boisseau
Ernst von Dohnányi (1877–1960)
Serenade für Streichtrio C-Dur op. 10, 1. Marcia: Allegro, 2. Romanza: Adagio non troppo, quasi andante

18.30 Uhr mit Benedict Kloeckner
Johannes Brahms (1833–1897)
Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18, 4. Rondo: Poco allegretto e grazioso

19.15 Uhr mit Christel Lee
Ludwig van Beethoven (1770 –1827)
Serenade für Streichtrio D-Dur op. 8, 6. Thema con variazioni: Andante quasi Allegretto, 7. Marcia: Allegro
bis 20.00 Uhr

 

Änderungen vorbehalten.

Sa 27. April

9.30 - 20.00 Uhr

Streitkirche

Historische Räume


Eintritt frei

Öffentliche Proben

Wenn junge Wettbewerbsgewinner mit international anerkannten Nachwuchskünstlern gemeinsam musizieren, profitieren nicht nur Musiker. Die Proben stehen allen neugierigen Zuhörern offen, die erleben möchten, wie spannend es ist, wenn eine Gruppe durch Kammermusik zusammenwächst.
Details >

PROBENPLAN

09.30 Uhr mit Benedict Kloeckner
Franz Schubert (1797–1828)
Streichquintett C-Dur D 956, 1. Allegro ma non troppo

10.30 Uhr mit Christel Lee
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Serenade für Streichtrio D-Dur op. 8, 6. Thema con variazioni: Andante quasi Allegretto, 7. Marcia: Allegro

11.30 Uhr mit Adrien Boisseau
Maurice Ravel (1875–1937)
Streichquartett F-Dur, 1. Allegro moderato, très doux
bis 12.30 Uhr

15.00 Uhr mit Benedict Kloeckner
Johannes Brahms (1833–1897)
Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18, 4. Rondo: Poco allegretto e grazioso

16.00 Uhr mit Adrien Boisseau
Ernst von Dohnányi (1877–1960)
Serenade für Streichtrio C-Dur op. 10, 1. Marcia: Allegro, 2. Romanza: Adagio non troppo, quasi andante

17.00 Uhr mit Christel Lee
Antonín Dvořák (1841–1904)
Streichsextett A-Dur op. 48, 1. Allegro moderato

18.30 Uhr mit Benedict Kloeckner
Franz Schubert (1797–1828)
Streichquintett C-Dur D 956, 1. Allegro ma non troppo

19.00 Uhr mit Benedict Kloeckner
Johannes Brahms (1833–1897)
Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18, 4. Rondo: Poco allegretto e grazioso

19.30 Uhr mit Christel Lee
Antonín Dvořák (1841–1904)
Streichsextett A-Dur op. 48, 1. Allegro moderato
bis 20.00 Uhr

 

Änderungen vorbehalten.

So 28. April

9.30 - 13.15 Uhr

Streitkirche

Historische Räume


Eintritt frei

Öffentliche Proben

Wenn junge Wettbewerbsgewinner mit international anerkannten Nachwuchskünstlern gemeinsam musizieren, profitieren nicht nur Musiker. Die Proben stehen allen neugierigen Zuhörern offen, die erleben möchten, wie spannend es ist, wenn eine Gruppe durch Kammermusik zusammenwächst.
Details >

PROBENPLAN

9.30 Uhr mit Christel Lee
Antonín Dvořák (1841–1904)

Streichsextett A-Dur op. 48, 1. Allegro moderato

10.00 Uhr mit Christel Lee
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Serenade für Streichtrio D-Dur op. 8, 6. Thema con variazioni: Andante quasi Allegretto, 7. Marcia: Allegro

10.30 Uhr mit Adrien Boisseau
Maurice Ravel (1875–1937)
Streichquartett F-Dur, 1. Allegro moderato, très doux

11.15 Uhr mit Benedict Kloeckner
Johannes Brahms (1833–1897)
Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18, 4. Rondo: Poco allegretto e grazioso

12.00 Uhr mit Adrien Boisseau
Ernst von Dohnányi (1877–1960)
Serenade für Streichtrio C-Dur op. 10, 1. Marcia: Allegro, 2. Romanza: Adagio non troppo, quasi andante

12.30 Uhr mit Benedict Kloeckner
Franz Schubert (1797–1828)
Streichquintett C-Dur D 956, 1. Allegro ma non troppo
bis 13.15 Uhr

 

Änderungen vorbehalten.

So 28. April

15.00 - 16.15 Uhr

Streitkirche

Historische Räume


Eintritt frei

Musikalischer Ausklang

Zum Abschluss des Kammermusikprojekts Mit Musik – Miteinander kommen alle Teilnehmer und Dozenten zu einem musikalischen Ausklang zusammen und präsentieren ihre Kammermusikwerke des Wochenendes.
Details >

Proben mit Christel Lee

Antonín Dvořák (1841–1904)
Streichsextett A-Dur op. 48, 1. Allegro moderato

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Serenade für Streichtrio D-Dur op. 8, 6. Thema con variazioni: Andante quasi Allegretto, 7. Marcia: Allegro


Proben mit Adrien Boisseau

Maurice Ravel (1875–1937)
Streichquartett F-Dur, 1. Allegro moderato, très doux

Ernst von Dohnányi (1877–1960)
Serenade für Streichtrio C-Dur op. 10, 1. Marcia: Allegro, 2. Romanza: Adagio non troppo, quasi andante


Proben mit Benedict Kloeckner

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquintett C-Dur D 956, 1. Allegro ma non troppo

Johannes Brahms (1833–1897)
Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18, 4. Rondo: Poco allegretto e grazioso


Änderungen vorbehalten.

Mit Musik – Miteinander – initiiert und getragen von