Musikalische Street-Art in der Kronberger Altstadt

Der Künstler Justus Becker gestaltet überdimensionales Graffito während der „Geigen Meisterkurse & Konzerte“

Der Street-Art-Künstler Justus Becker erstellt in der Kronberger Altstadt vom 18. bis 20. Juni ein überdimensionales, rund 50 qm großes Graffito. Das riesige fotorealistische Motiv wird etwa 11 Meter breit und 4,5 m hoch und einen engen Bezug zu den gleichzeitig stattfindenden „Geigen Meisterkursen & Konzerten“ haben. Die Kronberg Academy lud den Frankfurter Künstler ein, eine bislang graue Wand im Innenhof der Receptur Kronberg zu gestalten. Neben der Akademie und dem ihr angeschlossenen Emanuel Feuermann Konservatorium sind die Stadt Kronberg und ein Gastronomiebetrieb in den historischen Gebäuden der Receptur ansässig.

Die von Justus Becker zu gestaltende Wand gehört zum Hinterhaus von Sylvie’s Café in der Friedrich-Ebert-Straße 6A. Dessen Eigentümer Jan Kugler hatte der Kronberg Academy seine Genehmigung mit großer Begeisterung gegeben: „Ich habe lange in Berlin gelebt, seitdem liegt mir Street-Art besonders am Herzen. Sie gestaltet den öffentlichen Raum, fördert die Auseinandersetzung mit moderner Kunst und kann für die junge Generation einen leichteren Zugang zur Kunst bieten. Ich freue mich sehr darauf, Justus Becker kennenzulernen. Was er schafft, ist Weltklasse-Kunst – ein visuelles Pendant zum Weltklasse-Studium der Musiker an der Kronberg Academy. Hier in Kronberg wird ohnehin oft unterschätzt, wie sehr die Kronberg Academy den Namen Kronbergs in die Welt trägt.“

Das Entstehen des Kunstwerks ist Teil des Rahmenprogramms der „Geigen Meisterkurse & Konzerte“, das Bild wird aber auch danach weiter sichtbar sein. Trockenes Wetter vorausgesetzt, wird Justus Becker am 18., 19. und 20. Juni von etwa 10 Uhr bis 17 Uhr öffentlich an seinem Graffito arbeiten. Der beste Platz, um ihm dabei live und kostenlos zuzusehen, ist der Recepturhof – hier werden ab dem frühen Nachmittag des 18. Juni erste Elemente des noch geheim gehaltenen Motivs zu sehen sein.

Der 1978 geborene Justus Becker alias COR gilt als einer der bekanntesten Vertreter der Sprayer-Szene des Rhein-Main-Gebiets. Im Auftrag gestaltete er bereits Graffitis in mehr als 15 Ländern, dabei sind großformatige fotorealistische Werke mit verschiedenen künstlerischen Techniken und Verfremdungen seine besondere Spezialität. Einige seiner Werke sind im Frankfurter Stadtbild zu sehen, z.B. am Uni-Campus Bockenheim, im Sandweg und unter der Friedensbrücke. Justus Becker engagiert sich darüber hinaus für soziale Projekte.

Zu den „Geigen Meisterkursen & Konzerten“ erwartet die Kronberg Academy vom 16. bis 23. Juni rund 150 junge Geigerinnen und Geiger aus 40 Ländern. Sie erhalten öffentliche Meisterkurse bei den renommierten Geigern Ana Chumachenco, Mauricio Fuks, Mihaela Martin, Gerhard Schulz und Pavel Vernikov. Zwei Orchesterkonzerte mit dem Korean Chamber Orchestra sowie dem Stuttgarter Kammerorchester umrahmen eine Reihe von Auftritten aktueller und ehemaliger Studierender der Kronberg Academy. Neben dem Street-Art-Graffito ergänzen Vorträge, eine Geigenbau-Ausstellung sowie eine Offene Werkstatt mit Geigenbau- und Bogenmachermeistern das musikalische Angebot.

Das vollständige Programm findet sich auf www.kronbergacademy.de. Die Konzertkarten zum Preis von 20 bis 58 Euro (Ermäßigungen für Kinder, Schüler und Studenten) und die Tageskarten für die öffentlichen Meisterkurse zum Preis von 12 bzw. 8 Euro (ermäßigt) sind erhältlich online sowie im Kartenbüro der Kronberg Academy, Friedrich-Ebert-Straße 6 (Receptur), 61476 Kronberg im Taunus. Besucherkarten für die öffentlichen Meisterkurse zum Einzelpreis von 6 bzw. 4 Euro (ermäßigt) sowie Tageskarten sind außerdem während der Veranstaltung an den Probenorten erhältlich.

Geigen Meisterkurse & Konzerte

PRESSEINFORMATION ZUM DOWNLOAD (PDF)