Emanuel Feuermann Konservatorium weiter auf Erfolgskurs

Schüler des Kronberger Konservatoriums ausgezeichnet bei Wettbewerben und Prüfungen

19 junge Musikerinnen und Musiker des Emanuel Feuermann Konservatoriums in Kronberg absolvierten erfolgreich die „Grades“-Prüfungen des Associated Board of the Royal Schools of Music. Alle Kandidaten bestanden ihre Prüfungen, 14 von ihnen erhielten sogar die höchste Auszeichnung mit dem Prädikat „Distinction“. Strahlende Gesichter auch beim Wettbewerb „Jugend musiziert“: Alle 8 Schülerinnen und Schüler, die an den Regionalwettbewerben in Frankfurt, Wiesbaden und Gießen teilnahmen, erhielten Erste Preise, die 7 ältesten von ihnen sind zudem für den Landeswettbewerb Hessen qualifiziert.

Zweimal jährlich führt das Emanuel Feuermann Konservatorium die Prüfungen des in London ansässigen Associated Board of the Royal Schools of Music (ABRSM) durch. Dieses standardisierte Prüfungssystem ermöglicht eine Leistungsmessung nach international einheitlichen Kriterien. Externe Prüfer bewerten die jungen Kandidaten beim Spiel von drei Werken verschiedener Stilepochen sowie in Theorie und Gehörbildung. Im Verlauf der Ausbildung können 8 Leistungsstufen, die sogenannten „Grades“, erreicht werden.

Jetzt bestanden 19 Schülerinnen und Schüler des Kronberger Konservatoriums ihre „Grades“, davon erhielten 14 das Prädikat „Distinction“ und damit die höchste Auszeichnung. In den Leistungsstufen Grade 1, 2 und 4 bis 8 nahmen teil:

  • Klasse Almuth Loyal (Violoncello): Martha Jockwig.
  • Klasse Liisa Randalu (Viola): Ruben Krüpper.
  • Klasse Erik Richter (Violoncello): Anton Bode, Nicole Baltzer, Etienne Bünemann,
    Ida Marie Klein, Sarah Neininger, Clara Rösner.
  • Klasse Alex Sachs (Violine): Arthur Paetzke, Franziska Salbert, Jale Yildirim.
  • Klasse Annette Ziegler (Violine): Isabell Caroline Horn, Pauline Kaltenbach,
    Samuel Koerber, Carlotta-Marie Kunz, Ajit Mistry, Lalit Mistry, Takumi Pappel,
    Won Bin (Bona) Park.

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ wurde in diesem Jahr u.a. für die Solowertung Streichinstrumente ausgerichtet. 8 Schülerinnen und Schüler nahmen an zwei Wochenenden Ende Januar und Anfang Februar an den Regionalwettbewerben Frankfurt, Wiesbaden und Gießen teil. Sie alle erhielten in den Altersgruppen Ib, III, V und VI jeweils 1. Preise. Für die Altersgruppe Ib (Jahrgänge 2009 und 2010) endete die Wertung mit dem Regionalwettbewerb, alle weiteren 7 Teilnehmer erhielten eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der nächsthöheren Wettbewerbsebene. Die Wettbewerbsgewinner sind:

  • Klasse Hayoung Choi (Violoncello): Thomas Walter.
  • Klasse Erik Richter (Violoncello): Marie Laetitia Braun, Pablo Camba Di Gregorio.
  • Klasse Annette Ziegler (Violine): Carlotta-Marie Kunz, Amelie Reinhardt, Nathalie Reinhardt, Isabell Caroline Horn, Lily Aimée Velten.

Die nächste Gelegenheit, viele der erfolgreichen jungen Musikerinnen und Musiker auf der Bühne zu erleben, ist das Frühlingskonzert des Emanuel Feuermann Konservatoriums am Mittwoch, 27. Februar 2019 ab 19 Uhr in der Rotunde des Gymnasiums Oberursel.

Emanuel Feuermann Konservatorium

PRESSEINFORMATION ZUM DOWNLOAD (PDF)