Masters in Performance der Kronberg Academy: Abschlusskonzerte eines ungewöhnlichen Semesters

Die Studierenden der Kronberg Academy beschließen ihr Semester jedes Jahr mit öffentlichen Examenskonzerten. Dieses Jahr haben die „Masters in Performance“ vom 29. Mai bis zum 1. Juni die Öffnung für Publikum knapp verpasst. Ausschließlich Angehörige und einige Patrone konnten unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften dem besonderen, musikalischen Hochgenuss beiwohnen. Das Programm der Abschlusskonzerte haben die jungen Ausnahmetalente Stephen Waarts und Ivan Karizna selbst gestaltet. Die kammermusikalischen Konzerte fanden im Rathaus Kronberg statt, während die Rezitale in den Historischen Räumen der Streitkirche vorgetragen wurden.