„Komm in meine Welt! Eine musikalische Weltreise durch Kronberg“

Wandelkonzert am 28. April 2018

25 junge Musiker aus aller Welt studieren derzeit an der Kornberg Academy. Sie machen Kronberg zum Treffpunkt unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen und Sprachen. Wie vielseitig die Studenten das kulturelle Leben in der Burgstadt bereichern, zeigen sie in einem besonderen Projekt: Unter dem Titel „Komm in meine Welt! Eine musikalische Weltreise durch Kornberg“ laden sie am Samstag, 28. April 2018 um 15.00 Uhr zu einem Wandelkonzert durch die Kronberger Altstadt ein.

Sechs Studierende präsentieren an sechs verschiedenen Orten Kronbergs landestypische Werke aus ihrem Heimatland und nehmen das Publikum musikalisch mit in ferne Welten. Mit dabei sind Jonian-Ilias Kadesha (Violine) aus Griechenland, Stephen Waarts (Violine) aus den USA, Ziyu Shen (Viola) aus China, Sindy Mohamed (Viola) mit ägyptischen Wurzeln, Ivan Karizna (Violoncello) aus Weißrussland, und Aurélien Pascal (Violoncello) aus Frankreich.

Nach dem Auftakt im Lokal „Zum Grünen Wald“ stehen drei weitere musikalische Beiträge auf dem Programm, die das Publikum in die Galerie Uwe Opper in der Streitkirche, in die Galerie Einbaum und in die Räumlichkeiten der Kronberg Academy führt. Als Gäste wandeln die Besucher dabei musikalisch von Land zu Land und lernen so die Nationen dieser Kronberger Studierenden näher kennen.

Beim gemeinsamen Konzertfinale kommen schließlich alle sechs Künstler in der Zehntscheune zusammen. Die Besucher können dort miterleben, wie die Musik zur allgemeinen Weltsprache wird, in der Nation oder Herkunft keine Rolle mehr spielen. Dazu gibt ein internationales Buffet mit Spezialitäten aus den verschiedenen Heimatländern der Künstler die Gelegenheit, diese Länder auch kulinarisch zu entdecken und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das Wandelkonzert ist ein Projekt von Esther Bauer, Luca Waschbüsch und Emily Winter, die derzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr Kultur an der Kronberg Academy absolvieren. Die Kronberg Academy veranstaltet das Wandelkonzert in enger Zusammenarbeit mit dem Altstadtkreis Kronberg. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet im Vorfeld des Kammermusikprojekts „Chamber Music Connects the World“ statt, das vom 1. bis zum 10. Mai eine Weltauswahl junger Musiker mit großen Künstlern in Kronberg zusammenbringt, um in öffentlichen Proben und Konzerten auf höchstem Niveau miteinander zu musizieren.


Infos kompakt
„Komm in meine Welt! Eine musikalische Weltreise durch Kronberg“
Wandelkonzert

28. April 2018, 15.00 Uhr
Start-Treffpunkt: „Zum Grünen Wald“, Friedrich-Ebert-Straße 19, 61476 Kronberg im Taunus

Mit Jonian-Ilias Kadesha (Violine, Griechenland), Stephen Waarts (Violine, USA), Sindy Mohamed (Viola, Ägypten/Frankreich), Ziyu Shen (Viola, China), Ivan Karizna (Violoncello, Weißrussland), Aurélien Pascal (Violoncello, Frankreich)

Eintritt frei

PRESSEINFORMATION ZUM DOWNLOAD (PDF)