Ildikó Szabó in der YouTube-Serie „A Glimpse Into my World“: Neue Folge am Freitag, dem 28. Mai

Jeden Monat stellt sich in der YouTube-Serie „A Glimpse Into my World“ ein Student oder eine Studentin der Kronberg Academy persönlich vor. Im Mai gibt die Cellistin Ildikó Szabó einen Einblick in ihre persönliche Welt. Die 28-jährige Ungarin stammt aus einer Familie mit langer musikalischer Tradition. Am Cello will sie das Vermächtnis ihres Großvaters fortführen, der unter Lebensgefahr Volkslieder vor der Diktatur unter dem neostalinistischen Staatsoberhaupt Ceaușescu rettete. Ildikó Szabó veröffentlichte dazu im September 2020 das Album „Heritage“. Sie will mit ihrer Musik Werte vermitteln, Menschen berühren und miteinander verbinden. Die junge Ungarin studiert seit Oktober 2020 an der Kronberg Academy bei Wolfgang Emanuel Schmidt. Wer wissen will, warum Ildikó Szabó sich neben dem Cello auch für den tropischen Blaufußtölpel begeistert und warum sie das Klavier als Kind ziemlich unheimlich fand, kann ab Freitag ihr Interview auf dem YouTube-Kanal der Kronberg Academy ansehen.

In der April-Folge stellte sich der deutsch-russische Bratischst Georgy Kovalev vor, der bis 2016 an der Kronberg Academy studierte. Erst im April kehrte er von den Weltbühnen nach Kronberg zurück, um als Dozent des Kammermusik-Workshops „Mit Musik – Miteinander“ begabte Jugendmusikpreisträger und -preisträgerinnen zu unterrichten.

Wer Ildikó Szabó, Georgy Kovalev und weitere junge Ausnahmetalente der Kronberg Academy von einer ganz persönlichen Seite kennen lernen möchte, findet auf YouTube alle Interviews zum Ansehen: https://www.youtube.com/channel/UC-lqKEesGP33qLR9oowsOug

PRESSEINFORMATION ZUM DOWNLOAD (PDF)