zurück

Weronika Dziadek

Seit 2023 Kronberg Acadeny Professional Studies
Studium bei Nobuko Imai ermöglicht durch das Dorothea Neuhaus-Patronat

Weronika Dziadek

Viola

Weronika Dziadek studierte zunächst Violine bei Zakhar Bron an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid, bevor sie zur Viola wechselte und ihr Masterstudium in der Bratschenklasse bei Nobuko Imai fortsetzte. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, darunter der zweite Preis bei der Oskar Nedbal International Viola Competition (bei nicht vergebenem erstem Preis) und der erste Preis bei der Breslavia National Violin Competition. Während ihres Studiums an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid war Weronika Dziadek Mitglied des Freixenet Symphony Orchestra, mit dem sie unter der Leitung von Zubin Mehta, Péter Eötvös, Pablo González, Andrés Orozco-Estrada, Pablo Heras-Casado und András Schiff europaweit auftrat. Als Solistin und Kammermusikerin arbeitete sie mit Künstlern wie Maxim Vengerov, Miriam Fried, Ning Feng, Mauricio Fuks und Natalia Prishepenko zusammen und trat in renommierten Konzertsälen auf, darunter die Nationalphilharmonie Warschau, die Baltische Philharmonie in Danzig, die Krakauer Philharmonie, das Auditorio Nacional de Música und das Teatro Real in Madrid.