zurück
Evgeny Sinaiski / Photo: Evgeni Sinaiski

Evgeny Sinaiski

Evgeny Sinaiski

Klavier

Evgeny Sinaiski wurde 1973 in St. Petersburg in eine Musikerfamilie geboren und erhielt seinen ersten Musikunterricht in Riga. 1987 ging er wieder nach St. Petersburg, um Schüler von Marina Wolf zu werden. Großen Einfluss auf seine musikalische Entwicklung hatten zudem Musiker wie Sofia Wakman, Tamara Fidler und Sergey Uryvaev. Evgeny Sinaiski setzte sein Studium schließlich am Königlichen Konservatorium
in Den Haag (Niederlande) bei Naum Grubert fort und schloss mit Auszeichnung ab. Er hat zahlreiche internationale Wettbewerbe gewonnen, u. a. den Internationalen Schostakowitsch-Kammermusikwettbewerb
in Hannover (1997) und zusammen mit seinem Duopartner, dem Geiger Akiko Tanaka, den ARD-Musikwettbewerb in der Kategorie „Duo Violine und Klavier” (1998).

Evgeny Sinaiski tritt als Solist mit Orchestern wie dem Moscow Philharmonic Orchestra und dem Latvian State Chamber Orchestra auf bedeutenden Bühnen wie dem Wiener Musikverein, dem Concertgebouw in Amsterdam, der Laeiszhalle in Hamburg und dem Mariinsky-Theater in St. Petersburg auf. 2008 debütierte er erfolgreich in der Alten Oper Frankfurt und 2010 trat er das erste Mal bei den Salzburger Festspielen auf.

Evgeny Sinaiski hat eine Professur für Kammermusik am Wiener Konservatorium inne, unterrichtet an der Folkwang Hochschule in Essen und ist als Dozent und Klavierpartner bei verschiedenen Meisterkursen tätig, u. a. bei der Sommerakademie des Mozarteums, der Bayerischen Musikakademie und beim Festival Les Arcs in Frankreich.

Stand: März 2017