zurück

Dudù Kouate

Dudù Kouate

Südafrikanische Perkussion

Der 1963 im Senegal geborene Perkussionist und Multiinstrumentalist Dudù Kouate spielt in verschiedenen Bands und Theaterproduktionen. Seine ständige Suche nach dem Klang (Klang der Elemente) hat ihn immer wieder neue Erfahrungen mit der Weltmusik machen lassen. Als anerkannter Entwickler auf dem Gebiet der Verbesserung traditioneller Instrumente, insbesondere von Schlagzeug und Idiophonen, ist es ihm gelungen, ihre Präsenz in der Vielfalt musikalischer Kontexte zu erweitern. In Italien hat er mit dem Regisseur und Musiker Alberto Nacci den Soundtrack für den Kurzfilm „The Moving Town“ erstellt, der beim Filmfestival von Locarno präsentiert wurde.

Dudù Kouate hat mit der Gruppe Odwalla, mit der er seit Jahren auftritt, mehrere DVDs und CDs aufgenommen, darunter die neueste Produktion: „Medusa, the world of percussion and voice“. Mit dem Bergamo-Saxofonisten Guido Bombardieri hat er zudem das Album „African Thought“ aufgenommen. Kürzlich arbeitete er mit Bakan Seck und dem Jololi Label von Youssou N’Dour zusammen. Er spielt auch mit Pietro Tonolo, der als einer der besten italienischen Saxofonisten gilt. Kürzlich hat Dudù Kouate seine eigene Trio-Band mit einer israelischen Sängerin, afrikanischer Perkussion und Xalam-Melodien und einem Jazz- Saxofon gegründet.

Stand: September 2022