zurück
Dana Protopopescu / Photo: Elir Studio Photo

Dana Protopopescu

Dana Protopopescu

Klavier

Die Pianistin Dana Protopopescu, eine Schülerin von Karl Engel, gab ihr Orchesterdebüt im Alter von 16 Jahren in ihrer Heimat Rumänien. Dreimal wurde sie mit dem Music Critics Award für herausragende Musiker ausgezeichnet, zuletzt für die Veröffentlichung ihrer Biographie "Unvergessliche Nachhalle" durch den rumänischen Verleger Romania Muzicala. Während ihrer Karriere arbeitete sie mit vielen renommierten Dirigenten wie Horia Andreescu, Louis Langrée, Alexander Rahbari und trat als Kammermusikerin mit den Geigern Augustin Dumay, Mihaela Martin, Liviu Prunaru, den Cellisten Frans Helmerson, Gary Hoffman, Ivan Monighetti und Maria Kliegel auf. Engagements führten sie bereits nach Abu-Dhabi, Barcelona, Boston, Brüssel, Genf, London, Madrid, Moskau, Montréal, Paris, Séoul, Washington D.C.

Dana Protopopescu hat an vielen renommierten Festivals teilgenommen, darunter das George Enescu Festival und Celibidache Festival, das Prager Festival, das Casals Festival in Spanien, das Ravello Festival in Italien, das Wiltz Festival in Luxemburg, das Kfar-Blum Festival in Israel und das Arhus Festival in Dänemark. Zusätzlich zu ihren Konzertauftritten unterrichtete sie Klavier und Kammermusik in verschiedenen Meisterkursen in Luxemburg, Toskana-Italien und Chapel Hill und North Carolina USA.

In der Geigenklasse von Augustin Dumay und in der Celloklasse von Gary Hoffman an der Queen Elisabeth Music Chapel in Belgien arbeitete sie in der Vergangenheit als Dozentin. Sie war mehrfach offizielle Pianistin der Queen Elisabeth International Music Competition und nahm an internationalen Wettbewerben wie der ARD-Musikwettbewerb in München, der International Jean Sibelius Violin Competition in Helsinki und der Naumburg International Violin Competition in New York teil. Zudem spielte sie als Pianistin in Meisterkursen von Zakhar Bron, Pierre Amoyal und Igor Oistrach. 

Dana Protopopescu hat die kompletten Beethoven-Violinsonaten und die drei Grieg-Sonaten mit dem Geiger Liviu Prunaru aufgenommen. Für weitere CD-Aufnahmen, die mit Critics Choice Awards für herausragende Aufnahmen ausgezeichnet wurden, spielte sie unter anderem das Gesamtklavierwerk von Felix Mendelssohn Bartholdy, Konzerte von Clara Schumann, Johann Nepomuk Hummel und Carl Maria von Weber ein.

Stand: März 2019