Kronberg Festival

Weitergabe des Feuers

20. September bis 3. Oktober 2024

It’s Showtime! Beim Kronberg Festival rollt die Kronberg Academy auch 2024 den roten Teppich aus – und Sie werden erleben, wofür sie steht und brennt: In 29 Konzerten zeigen weltbekannte Musikerinnen und Musiker, junge Spitzentalente und zehn außergewöhnliche Orchester, wie es zwischen ihnen auf der Bühne funkt und wie dabei die Fackel der Musik von Generation zu Generation weitergegeben wird. Lassen Sie sich anstecken!

Mit Sir András Schiff, Gidon Kremer, Janine Jansen, Antje Weithaas, Jean-Guihen Queyras, Kirill Gerstein, Martin Helmchen, Alexander Melnikov, Till Fellner, Kristian Bezuidenhout, Nils Mönkemeyer, Armida Quartett, Daniel Sepec, István Vardai, Riccardo Minasi, Anastasia Kobekina, Julia Hagen, Chamber Orchestra of Europe, Ensemble Resonanz, Freiburger Barockorchester, Kremerata Baltica, Stegreif, La Stagione Frankfurt, hr-Bigband und vielen anderen…

Zu den Karten 

 

Cello Meisterkurse

22. bis 30. September 

Beim diesjährigen Kronberg Festival wird nicht nur das Feuer weitergegeben: In den öffentlichen Cello Meisterkursen geben weltbekannte Cellisten ihr technisches Know-how, künstlerisches Einfühlungsvermögen und wertvolle Erfahrungen an junge Talente weiter. Und Sie können dabei sein!

Weitere Informationen
 

VIOVIVA KRONBERG

23. bis 28. September 

Nach ihrem Debüt vor zwei Jahren verwandelt die internationale Geigenbaumesse VioViva Kronberg wieder in einen Treffpunkt für Manufakturen aus der ganzen Welt: Internationale Geigenbauer, Bogenmacher und Saitenhersteller präsentieren sich in der Stadthalle Kronberg, die ihre Türen für Fachpublikum wie für Liebhaber gleichermaßen öffnet.

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

Kategorie
Ort
Großer Saal, Casals Forum
Kronberg Festival - K23
PREISTRÄGERKONZERT
Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Cello Meisterkurse & Kremerata Baltica
Tickets
30 / 40 / 50 €
Großer Saal, Casals Forum
Kronberg Festival - K24
KLASSIK RELOADED
Stegreif Orchester

Mitwirkende

  • Stegreif Orchester

Programm

Redefinition des Solokonzerts – Rekompositionen klassischer Solokonzerte wie z. B. Antonín Dvořáks Cellokonzert, Johann Sebastian Bachs Doppelkonzert, Wolfgang Amadeus Mozarts Sinfonia Concertante sowie Béla Bartóks Konzert für Orchester.

Änderungen vorbehalten.

Tickets
40 / 50 / 60 €
Großer Saal, Casals Forum
Kronberg Festival
VIER JAHRESZEITEN I & II - KONZERTPAKET
Kremerata Baltica, Jansen, Kremer, Mustonen

Mitwirkende

  • Kremerata Baltica
  • Gidon Kremer Leitung & Violine
  • Janine Jansen Violine
  • Olli Mustonen Klavier

Programm

VIER JAHRESZEITEN I - 18.15 Uhr

Alfred Schnittke (1934–1998)
Concerto grosso Nr. 6 für Klavier, Violine und Streicher

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Die vier Jahreszeiten (Le quattro Stagioni)
Violinkonzerte op. 8 Nr. 1–4
 

VIER JAHRESZEITEN II - 20.30 Uhr

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Doppelkonzert d-Moll BWV 1043

Alberto Ginastera (1916–1983)
Concerto per corde op. 33

Astor Piazzolla (1921–1992)
Las cuatro estaciones porteñas - Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires


Änderungen vorbehalten.

Tickets
56 / 72 / 104 €
Großer Saal, Casals Forum
Kronberg Festival - K25
VIER JAHRESZEITEN I
Kremerata Baltica, Jansen, Kremer, Mustonen

Mitwirkende

  • Kremerata Baltica
  • Gidon Kremer Leitung & Violine
  • Janine Jansen Violine
  • Olli Mustonen Klavier

Programm

Alfred Schnittke (1934–1998)
Concerto grosso Nr. 6 für Klavier, Violine und Streicher

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Die vier Jahreszeiten (Le quattro Stagioni)
Violinkonzerte op. 8 Nr. 1–4

Änderungen vorbehalten.

Tickets
35 / 45 / 65 €
Großer Saal, Casals Forum
Kronberg Festival - K26
VIER JAHRESZEITEN II
Kremerata Baltica, Jansen, Kremer

Mitwirkende

  • Kremerata Baltica
  • Gidon Kremer Leitung & Violine
  • Janine Jansen Violine

Programm

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Doppelkonzert d-Moll BWV 1043

Alberto Ginastera (1916–1983)
Concerto per corde op. 33

Astor Piazzolla (1921–1992)
Las cuatro estaciones porteñas - Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires

Änderungen vorbehalten.

Tickets
35 / 45 / 65 €

Förderer

Medienpartner

Mobilitätspartner

Rückblick 2023

Mehr

Rückblick 2022

Mehr

Rückblick 2021

Mehr

Rückblick 2019

Mehr

Rückblick 2017

Mehr

Rückblick 2015

Mehr

Rückblick 2013

Mehr

Rückblick 2011

Mehr

Rückblick 2009

Mehr

Rückblick 2007

Mehr

Rückblick 2005

Mehr