Veranstaltungskalender

2019-09-26 19:00
Spurensuche
Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Johannes X. Schachtner und Mieczysław Weinberg.
11008

Do 26. September

19.00 Uhr

11008

Großer Saal


Beethoven Pastoral Project BTHVN2020

Karten
60 / 45 / 35 €
Kaufen

Abo
230 / 175 €
Kaufen

Kronberg Academy Festival 2019

Konzert 2

Spurensuche

Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Johannes X. Schachtner und Mieczysław Weinberg.
Details >

Kremerata Baltica
Gidon Kremer, Leitung


Gidon Kremer, Violine
Mario Brunello, Violoncello piccolo

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert d-Moll für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo BWV 1043

Itamar Zorman, Violine

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Konzertsatz für Violine und Orchester C-Dur WoO 5

Marie-Astrid Hulot, Violine
Julius Berger, Violoncello
Johannes X. Schachtner, Dirigent

Johannes X. Schachtner (*1985)
„Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei“, Konzertante Strophen für Violine, Violoncello und 
Streichorchester (2019)*
Auftragswerk der Kronberg Academy. Uraufführung

– PAUSE –

Gidon Kremer, Violine

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Rondo „Alla ingharese quasi un capriccio“ („Die Wut über den verlorenen Groschen“) op. 129, (original für Klavier) arrangiert von Victor Kissine

Mieczysław Weinberg (1919–1996)
Sinfonie Nr. 2 op. 30
zum 100. Geburtstag 2019

Veranstaltungsende ca. 21.15 Uhr

Änderungen vorbehalten

*Mit diesem Werk nimmt die Kronberg Academy am Beethoven Pastoral Project BTHVN2020 teil.
2019-09-27 17:00
11264

Fr 27. September

17.00 - 19.00 Uhr

11264

Kronberg Academy Festival 2019

Karten 6 € (pro Meisterkurse) bzw. 12 € (Tageskarte) am Unterrichtsort. Schüler/innen und Studenten (bis 27 Jahre) erhalten freien Eintritt.
2019-09-29 19:00
Muss es sein? – Es muss sein!
Werke von Ludwig van Beethoven, Jean-Louis Duport, Léo Ferré, Joseph Haydn und Giovanni Sollima.
11008

So 29. September

19.00 Uhr

11008

Großer Saal

Karten
60 / 45 / 35 €
Kaufen

Abo
230 / 175 €
Kaufen

Kronberg Academy Festival 2019

Konzert 13

Muss es sein? – Es muss sein!

Werke von Ludwig van Beethoven, Jean-Louis Duport, Léo Ferré, Joseph Haydn und Giovanni Sollima.
Details >

Kremerata Baltica, Kammerorchester

Mario Brunello, Leitung und Violoncello 

Giovanni Sollima (*1962)
Note sconte (hidden notes)
Uraufführung des Arrangements für Streichorchester  

Christel Lee, Violine

Joseph Haydn (1732–1809)
Violinkonzert C-Dur Hob.VIIa:1

– PAUSE –

Mario Brunello, Leitung und Violoncello

Jean-Louis Duport (1749–1819)
Cellokonzert Nr. 6 d-Moll

Léo Ferré (1916–1993) / Valter Sivilotti (*1963)
„Muss es sein? Es muss sein!” für Violoncello, Tonband und Streicher   

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135 (Fassung für Streichorchester)

Veranstaltungsende ca. 21.10 Uhr


Änderungen vorbehalten.