Veranstaltungskalender

Sonderveranstaltungen 2020 | Musikerporträts - Fotografien von Barbara Klemm
Barbara Klemm, eine der großen Fotografinnen Deutschlands, hat mit ihrer Kamera Bildikonen geschaffen. In den letzten Jahrzehnten porträtierte sie neben berühmten bildenden Künstlern und Schauspielern auch große Musikerpersönlichkeiten.
Museum Kronberger Malerkolonie
Heinrich-Winter-Straße 4a 61476 Kronberg

Sa 19. September -
So 11. Oktober

11.00 - 19.00 Uhr

Museum Kronberger Malerkolonie


Öffnungszeiten:
Mittwoch 15–19 Uhr
Samstag 12–18 Uhr
Sonntag 11–18 Uhr

Karten
5 € / erm. 4 €

Sonderveranstaltungen 2020

Musikerporträts

Fotografien von Barbara Klemm

Barbara Klemm, eine der großen Fotografinnen Deutschlands, hat mit ihrer Kamera Bildikonen geschaffen. In den letzten Jahrzehnten porträtierte sie neben berühmten bildenden Künstlern und Schauspielern auch große Musikerpersönlichkeiten. Die Ausstellung zeigt 30 ihrer charakteristischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen – manch eine(r) der Abgebildeten war schon „live“ in Kronberg zu sehen.
Details >

Eine Kooperation der Kronberg Academy mit der Stiftung Kronberger Malerkolonie.

Die Ausstellung wird unterstützt durch die Obermark GmbH.

Medienpartner
Konzert | Solisten der Kronberg Academy
Werke von Hugo Wolf, Johannes Brahms, Dmitri Shostakovich, Antonín Dvořák und Felix Mendelssohn Bartholdy.
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1 Frankfurt am Main Hessen 60313

Sa 3. Oktober

20.00 - 21.00 Uhr

Alte Oper Frankfurt

Karten
40 €
20 € für Schüler/Studenten
Kaufen


Tickethotline Frankfurt Ticket:
069 - 13 40 400
(MO–FR 10–18 Uhr)


In Kooperation mit der Alten Oper Frankfurt

Sonderveranstaltungen 2020

Konzert

Solisten der Kronberg Academy

Werke von Hugo Wolf, Johannes Brahms, Dmitri Shostakovich, Antonín Dvořák und Felix Mendelssohn Bartholdy.
Details >

PROGRAMM

Vilde Frang, Violine
Jonian Ilias Kadesha, Violine
Karolina Errera, Viola
Claudio Bohórquez, Violoncello

Hugo Wolf (1860–1903)
Italienische Serenade G-Dur

 

Vilde Frang, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Claudio Bohórquez, Violoncello
Michail Lifits, Klavier

Johannes Brahms (1833–1897)
Klavierquartett Nr. 3 c-Moll, op. 60

3. Andante

 

Jonian Ilias Kadesha, Violine
Seiji Okamoto, Violine
Karolina Errera, Viola
Julia Hagen, Violoncello
Michail Lifits, Klavier

Dmitri Shostakovich (1906–1975)
Klavierquintett g-Moll, op. 57 

1. Präludium. Lento                                                    
2. Fuge. Adagio                                                           
3. Scherzo. Allegretto

 

Seiji Okamoto, Violine
Jonian Ilias Kadesha, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Julia Hagen, Violoncello
Michail Lifits, Klavier

Antonín Dvořák (1841–1904)
Klavierquintett Nr. 2 A-Dur, op. 81 

2. Dumka. Andante con moto  

 

Vilde Frang, Violine
Seiji Okamoto, Violine

Lara Boschkor, Violine
Jonian Ilias Kadesha, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Karolina Errera, Viola
Julia Hagen, Violoncello
Claudio Bohórquez, Violoncello

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Oktett Es-Dur, op. 20                                           

4. Presto                  

                          

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy on Tour 2020 | The Next Generation - Cello Biennale Amsterdam
Werke von Igor Strawinsky, Franz Schubert und Maurice Ravel
Amsterdam, Grote Zaal

Fr 23. Oktober

19.00 - 20.15 Uhr

Amsterdam, Grote Zaal

Karten
31 / 39 €
Kaufen

Kronberg Academy on Tour 2020

The Next Generation

Cello Biennale Amsterdam

Werke von Igor Strawinsky, Franz Schubert und Maurice Ravel
Details >

PROGRAMM

Aleksey Shadrin, Violoncello

Igor Strawinsky (1882–1971)
Suite italienne

 

Li La, Violoncello
Anna Naretto, Klavier

Franz Schubert (1797–1828)
Sonate a-Moll für Violoncello (Viola) und Klavier, D 821 “Arpeggione-Sonate”

 

Maciej Kułakowski, Violoncello
Anna Naretto, Klavier

Maurice Ravel (1875–1937)
Sonate für Violine und Klavier

 

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy on Tour 2020 | The Next Generation - Cello Biennale Amsterdam
Werke von Igor Strawinsky, Franz Schubert und Maurice Ravel
Amsterdam, Grote Zaal

Fr 23. Oktober

21.30 - 22.45 Uhr

Amsterdam, Grote Zaal

Karten
31 / 39 €
Kaufen

Kronberg Academy on Tour 2020

The Next Generation

Cello Biennale Amsterdam

Werke von Igor Strawinsky, Franz Schubert und Maurice Ravel
Details >

PROGRAMM

Aleksey Shadrin, Violoncello

Igor Strawinsky (1882–1971)
Suite italienne

 

Li La, Violoncello
Anna Naretto, Klavier

Franz Schubert (1797–1828)
Sonate a-Moll für Violoncello (Viola) und Klavier, D 821 “Arpeggione-Sonate”

 

Maciej Kułakowski, Violoncello
Anna Naretto, Klavier

Maurice Ravel (1875–1937)
Sonate für Violine und Klavier

 

Änderungen vorbehalten.

Kinder- und Jugendkonzert | Flöte mit Temporekord
Musik-Geschichten für kleine Zuhörer im Schlosshotel Kronberg.
Schlosshotel Kronberg

So 1. November

14.00 - 15.00 Uhr

Schlosshotel Kronberg


Ausverkauft

Classic for Kids 2020

Kinder- und Jugendkonzert

Flöte mit Temporekord

Musik-Geschichten für kleine Zuhörer im Schlosshotel Kronberg.
Details >

Viele Kinder erlernen es in der Grundschule, doch es begleitet nur wenige bis ins Erwachsenenalter: den Kartoffeldruck? Nein, das Blockflötenspiel! Dabei hat die Blockflöte eine extrem gut gewürzte Musikmischung zu bieten. Klein, aber ohooo. Mit nur 8 Tonlöchern und 45 Zentimetern Länge ist sie um einiges leichter als ihr großer Cousin, das Fagott, und saust ihm vielleicht deswegen manchmal regelrecht davon: Mit rasender Cayenne-Pfeffer-Geschwindigkeit kann sie beeindrucken, aber auch mit besonders zarten Tönen, wie ein Hauch von Majoran oder Thymian.

Kinder- und Jugendkonzert | Flöte mit Temporekord
Musik-Geschichten für kleine Zuhörer im Schlosshotel Kronberg.
Schlosshotel Kronberg

So 1. November

16.00 - 17.00 Uhr

Schlosshotel Kronberg


Ausverkauft

Classic for Kids 2020

Kinder- und Jugendkonzert

Flöte mit Temporekord

Musik-Geschichten für kleine Zuhörer im Schlosshotel Kronberg.
Details >

Viele Kinder erlernen es in der Grundschule, doch es begleitet nur wenige bis ins Erwachsenenalter: den Kartoffeldruck? Nein, das Blockflötenspiel! Dabei hat die Blockflöte eine extrem gut gewürzte Musikmischung zu bieten. Klein, aber ohooo. Mit nur 8 Tonlöchern und 45 Zentimetern Länge ist sie um einiges leichter als ihr großer Cousin, das Fagott, und saust ihm vielleicht deswegen manchmal regelrecht davon: Mit rasender Cayenne-Pfeffer-Geschwindigkeit kann sie beeindrucken, aber auch mit besonders zarten Tönen, wie ein Hauch von Majoran oder Thymian.