Konzerte

Kronberg Academy Festival 2021 | Eröffnungskonzert
Werke von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart und Lera Auerbach.
Stadthalle Kronberg - Großer Saal
Heinrich-Winter-Straße 1Kronberg im TaunusHessen61476

Mi 29. September

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal


Online Tickets nicht mehr verfügbar! Bitte rufen Sie an: +49 6173 783377

Konzert 1

Eröffnungskonzert

Werke von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart und Lera Auerbach.
Details >

Lera Auerbach (*1973)
„Serenade for a Melancholic Sea“ für Violine, Violoncello, Klavier und Streicher

Gidon Kremer, Violine
Julia Hagen, Violoncello
Alexandra Stychkina, Klavier
Kremerata Baltica
Teresa Riveiro Böhm, Dirigentin
 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)             
Konzert C-Dur für Violine und Orchester KV6 Anh. C 14.05
„Adelaide-Konzert“

Yamen Saadi, Violine
Kremerata Baltica
Teresa Riveiro Böhm, Dirigentin
 

-Pause-


Antonio Vivaldi (1678–1741)
„Die vier Jahreszeiten“
Konzerte für Violine, Streicher und Basso continuo op. 8 Nr. 1-4


Mairead Hickey, Violine (Frühling und Sommer)
Stella Chen, Violine (Herbst und Winter)
Kremerata Baltica

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Pièces en Trio
Werke von Lili Boulanger, Antonín Dvořák und Josef Suk.
Johanniskirche
Friedrich-Ebert-Straße 18Kronberg im TaunusHessen61476

Mi 29. September

22.00 Uhr

Johanniskirche

Karten
45 / 35 €
Kaufen

Konzert 2

Pièces en Trio

Werke von Lili Boulanger, Antonín Dvořák und Josef Suk.
Details >

Josef Suk (1874–1935) 
Elegie Des-Dur für Violine, Violoncello und Klavier op. 23

Lili Boulanger (1893–1918)
D'un matin de Printemps - Pièces en Trio

Antonín Dvořák (1841–1904)
Trio f-Moll für Klavier, Violine und Violoncello op. 65


Stephen Waarts, Violine
Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello
Martin Helmchen, Klavier

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Seven Words
Werke von Sofia Gubaidulina, Astor Piazzolla und Raminta Šerkšnytė.
Stadthalle Kronberg - Großer Saal
Heinrich-Winter-Straße 1Kronberg im TaunusHessen61476

Do 30. September

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal


Online Tickets nicht mehr verfügbar! Bitte rufen Sie an: +49 6173 783377

Konzert 3

Seven Words

Werke von Sofia Gubaidulina, Astor Piazzolla und Raminta Šerkšnytė.
Details >

Raminta Šerkšnytė (*1975)
„This too shall pass“ für Violine, Violoncello, Vibraphon und Streicher
Auftragswerk der Kronberg Academy – Uraufführung


Sofia Asgatowna Gubaidulina (*1931) 
„Seven Words“ für Violoncello, Bayan und Streicher


-Pause-


Astor Piazzolla (1921–1992)
Pasticcio zum hundertjährigen Geburtstag

„Tres minutes de realidad“
„Vardarito” für Violine und Streicher, arr. von José Bragato
„Meditango“ für Bayan und Streicher, arr. von Myroslav Skoryk

„Le Grand Tango“ für Violine und Streicher, arr. von Sofia Gubaidulina, Orchestration von Andrei Pushkarev
„Celos“ für Violine, Vibraphon und Streicher, arr. von Andrei Pushkarev
„Fuga y Misterio“ für Violine, Vibraphon und Streicher, arr. von Andrei Pushkarev

Gidon Kremer, Violine
Ivan Karizna, Violoncello
Erica Piccotti, Violoncello
Andrei Pushkarev, Vibraphon
Roman Yusipey, Bayan
Kremerata Baltica
Teresa Riveiro Böhm, Dirigentin

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Mädchen oder Weibchen?
Werke von Amy Beach, Ludwig van Beethoven, Maria Theresia von Paradis, Maurice Ravel und Dobrinka Tabakova.
Burg Kronberg
Schloßstraße 10Kronberg im TaunusHessen61476

Do 30. September

22.00 Uhr

Burg Kronberg

Karten
35 €
Kaufen

Konzert 4

Mädchen oder Weibchen?

Werke von Amy Beach, Ludwig van Beethoven, Maria Theresia von Paradis, Maurice Ravel und Dobrinka Tabakova.
Details >

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Zwölf Variationen F-Dur über das Thema „Ein Mädchen oder Weibchen“ aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ op. 66 für Violoncello und Klavier

Minji Kim, Violoncello
Martina Consonni, Klavier
 

Amy Beach (1867–1944)                                                                                                            
Three Pieces for Violin and Piano op. 40, arr. für Violoncello

Erica Piccotti, Violoncello
Martina Consonni, Klavier


Dobrinka Tabakova (*1980) 
Suite in Jazz Style für Viola und Klavier

Diyang Mei, Viola
Martina Consonni, Klavier
 

Dobrinka Tabakova (*1980)
Pirin für Viola solo, arr. für Violoncello

Maciej Kułakowski, Violoncello
 

Maria Theresia von Paradis (1759–1824)
Sicilienne für Violine und Klavier

Stephen Kim, Violine
Julius Asal, Klavier
 

Maurice Ravel (1875–1937)
Konzertfantasie für Violine und Klavier „Tzigane“

Stephen Kim, Violine
Julius Asal, Klavier


Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Chaconne
Werke von Johann Sebastian Bach, Birke Bertelsmeier und Eugène Ysaÿe.
Johanniskirche
Friedrich-Ebert-Straße 18Kronberg im TaunusHessen61476

Fr 1. Oktober

18.00 Uhr

Johanniskirche

Karten
45 / 35 €
Kaufen

Konzert 5

Chaconne

Werke von Johann Sebastian Bach, Birke Bertelsmeier und Eugène Ysaÿe.
Details >

Eugène Ysaÿe (1858–1931)
Sonate Nr. 1 g-Moll für Violine solo op. 27

Birke Bertelsmeier (*1981)
Partita für Violine solo

Auftragswerk der Kronberg Academy – Uraufführung

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Partita Nr. 2 d-Moll für Violine solo BWV 1004

Christian Tetzlaff, Violine

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Geliebte Clara!
Werke von Johannes Brahms, Clara Schumann und Robert Schumann.
Stadthalle Kronberg - Großer Saal
Heinrich-Winter-Straße 1Kronberg im TaunusHessen61476

Fr 1. Oktober

20.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal


Online Tickets nicht mehr verfügbar! Bitte rufen Sie an: +49 6173 783377

Konzert 6

Geliebte Clara!

Werke von Johannes Brahms, Clara Schumann und Robert Schumann.
Details >

Clara Schumann (1819–1896)
Drei Romanzen für Violine und Klavier op. 22, arr. für Violoncello

Robert Schumann (1810–1856)
Fantasiestücke für Violoncello und Klavier op. 73

Johannes Brahms (1833–1897)
Sonate Nr. 1 G-Dur für Violine und Klavier op. 78, arr. für Violoncello

Mischa Maisky, Violoncello
Lily Maisky, Klavier

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Im Traume
Werke von Grażyna Bacewicz, Ludwig van Beethoven, Cécile Chaminade, Richard Wagner, Rebecca Clarke, Pablo de Sarasate und Dmitri Shostakovich.
Burg Kronberg
Schloßstraße 10Kronberg im TaunusHessen61476

Fr 1. Oktober

22.00 Uhr

Burg Kronberg


Online Tickets nicht mehr verfügbar! Bitte rufen Sie an: +49 6173 783377

Konzert 7

Im Traume

Werke von Grażyna Bacewicz, Ludwig van Beethoven, Cécile Chaminade, Richard Wagner, Rebecca Clarke, Pablo de Sarasate und Dmitri Shostakovich.
Details >

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Zwölf Variationen G-Dur über ein Thema aus dem Oratorium „Judas Maccabäus“ von Georg Friedrich Händel WoO 45 für Violoncello und Klavier

Li La, Violoncello
Martina Consonni, Klavier
 

Rebecca Clarke (1886–1979)
„Morpheus“ für Viola und Klavier

Karoline Errera, Viola
Julius Asal, Klavier
 

Grażyna Bacewicz (1909–1969)
Caprice Nr. 1 für Viola solo

Karolina Errera, Viola


Richard Wagner (1813–1883)                                            
Fünf Gedichte für Frauenstimme und Klavier WWV 91, arr. für Violoncello („Wesendonck-Lieder“)
III. Im Treibhaus
V. Träume

Anouchka Hack, Violoncello
Julia Hamos, Klavier
 

Cécile Chaminade (1857–1944)
Sérénade Espagnole für Violine und Klavier op. 150, arr. von Fritz Kreisler

Lara Boschkor, Violine
Julius Asal, Klavier
 

Pablo de Sarasate (1844–1908)
Jota Navarra für Violine und Klavier op. 22 Nr. 2

Lara Boschkor, Violine
Julius Asal, Klavier
 

Dmitri Shostakovich (1906–1975)
Präludien aus op. 34, arr. von Lera Auerbach (*1973) – Auswahl

Friedrich Thiele, Violoncello
Julius Asal, Klavier


Ludwig van Beethoven (1770–1827)
7 Variationen über „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ aus Mozarts „Zauberflöte“ Es-Dur WoO 46

Friedrich Thiele, Violoncello
Julia Hamos, Klavier

Änderungen vorbehalten.

Matinee | Perfect Storm
Werke von Johann Sebastian Bach, Luciano Berio, György Kurtág, György Ligeti und Shulamit Ran.
Johanniskirche
Friedrich-Ebert-Straße 18Kronberg im TaunusHessen61476

Sa 2. Oktober

11.00 Uhr

Johanniskirche

Karten
45 / 35 €
Kaufen

Konzert 8

Perfect Storm

Werke von Johann Sebastian Bach, Luciano Berio, György Kurtág, György Ligeti und Shulamit Ran.
Details >

Luciano Berio (1925–2003)
„Naturale“ für Viola, Schlagzeug und Tonband

Tabea Zimmermann, Viola
Isao Nakamura, Schlagzeug
 

Shulamit Ran (*1949)
„Perfect Storm“ für Viola solo

 

Werke von György Ligeti und György Kurtág im Dialog:

György Ligeti (1923–2006)          
Hora lunga (1. Satz aus der Sonate für Viola solo)
Lamento (5. Satz aus der Sonate für Viola solo)

György Kurtág (*1926)
„Jelek, játékok és üzenetek“ („Zeichen, Spiele und Botschaften“) – Auswahl
Doloroso
Eine Blume für Tabea
In Nomine – all‘ongherese  


Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Suite Nr. 4 Es-Dur für Viola solo BWV 1010
, orig. für Violoncello

Tabea Zimmermann, Viola

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Wolke und Mond
Werke von Grażyna Bacewicz, Manuel de Falla, Adriana Hölszky und Ágnes Peregi.
Kronberger Scheunen

Sa 2. Oktober

16.00 Uhr

Kronberger Scheunen

Karten
35 €
Kaufen

Konzert 9

Wolke und Mond

Werke von Grażyna Bacewicz, Manuel de Falla, Adriana Hölszky und Ágnes Peregi.
Details >

Manuel de Falla (1876–1946)
Suite Populaire Espagnole für Violine und Gitarre

Marie-Astrid Hulot, Violine
Heike Matthiesen, Gitarre
 

Ágnes Peregi (*1994)
Drei für Violoncello, Schlagzeug und Elektronik
Auftragswerk der Kronberg Academy – Uraufführung

Manuel Lipstein, Violoncello
Fumika Namba, Schlagzeug
 

Adriana Hölszky (*1953)
„Wolke und Mond“ für Violoncello und Akkordeo

Ildikó Szabó, Violoncello
Claudia Buder, Akkordeon


Grażyna Bacewicz (1909–1969)
Quartett für 4 Violinen

Stella Chen, Violine
Stephen Kim, Violine
Lara Boschkor, Violine
Hans Christian Aavik, Violine

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Der Tod und das Mädchen
Werke von Ernest Chausson, Franz Schubert und Helena Winkelman.
Stadthalle Kronberg - Großer Saal
Heinrich-Winter-Straße 1Kronberg im TaunusHessen61476

Sa 2. Oktober

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
55 / 45 €
Kaufen

Konzert 10

Der Tod und das Mädchen

Werke von Ernest Chausson, Franz Schubert und Helena Winkelman.
Details >

 Helena Winkelman (*1974)
„Sleipnir der Achtbeinige“ aus dem Streichquartett „Quadriga“

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“

Schumann Quartett
 

– Pause –   
 

Ernest Chausson (1855–1899)
Konzert D-Dur für Violine, Klavier und Streichquartett op. 21

Kolja Blacher, Violine
Eldar Nebolsin, Klavier
Schumann Quartett  

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Janoska Style
Werke über die Oper „Carmen“, den Film „Sabrina“ sowie den Tango „Duft der Frauen“
Burg Kronberg
Schloßstraße 10Kronberg im TaunusHessen61476

Sa 2. Oktober

22.00 Uhr

Burg Kronberg

Karten
40 €
Kaufen

Konzert 11

Janoska Style

Werke über die Oper „Carmen“, den Film „Sabrina“ sowie den Tango „Duft der Frauen“
Details >

Janoska Ensemble

Ondrej Janoska, Violine
Roman Janoska, Violine
František Janoska, Klavier
Julius Darvas, Kontrabass

Matinee | Herz und Seele - Exklusiv für Freunde und Förderer
Werke von Leokadija Kašperova, Wolfgang Amadeus Mozart und Francis Poulenc.
Stadthalle Kronberg
Heinrich-Winter-Straße 1Kronberg im TaunusHessen61476

So 3. Oktober

12.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Karten
45 / 35 €
Kaufen

Konzert 12

Herz und Seele

Exklusiv für Freunde und Förderer

Werke von Leokadija Kašperova, Wolfgang Amadeus Mozart und Francis Poulenc.
Details >

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sonate B-Dur für Violine und Klavier KV 454


Leokadija Kašperova (1872–1940)
Sonate Nr. 2 e-Moll für Violoncello und Klavier op. 1


Francis Poulenc (1899–1963)
Sonate für Violine und Klavier

Alina Ibragimova, Violine
Anastasia Kobekina, Violoncello
Cédric Tiberghien, Klavier

Änderungen vorbehalten.                                                                                                                                       

Kronberg Academy Festival 2021 | Ausgezeichnet! - Preisträger und Stipendiaten im Konzert
Werke von Ludwig van Beethoven, Nadia Boulanger, Fanny Hensel, Luise Adolpha Le Beau und Felix Mendelssohn Bartholdy. Verleihung des Musikpreises Leyda Ungerer durch den Verein Freunde Junger Musiker e.
Stadthalle Kronberg
Heinrich-Winter-Straße 1Kronberg im TaunusHessen61476

So 3. Oktober

17.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Karten
40 / 30 €
Kaufen

Konzert 13

Ausgezeichnet!

Preisträger und Stipendiaten im Konzert

Werke von Ludwig van Beethoven, Nadia Boulanger, Fanny Hensel, Luise Adolpha Le Beau und Felix Mendelssohn Bartholdy. Verleihung des Musikpreises Leyda Ungerer durch den Verein Freunde Junger Musiker e.V. Frankfurt.
Details >

Nadia Boulanger (1887–1979)
Drei Stücke für Violoncello und Klavier


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)                                                                                         
Lied ohne Worte D-Dur für Violoncello und Klavier op. 109

Sebastian Fritsch, Violoncello (arteMusica Stipendiat)
Jean-Sélim Abdelmoula, Klavier
 

Fanny Hensel (1805–1847) 
Fantasia g-Moll für Violoncello und Klavier

Luise Adolpha Le Beau (1850–1927)

Romanze Nr. 1 E-Dur für Violoncello und Klavier op. 24

Luca Giovannini, Violoncello (Boris Pergamenschikow Stipendiat)
Jean-Sélim Abdelmoula, Klavier
 

Ludwig van Beethoven (1770–1827)                     
Sonate Nr. 4 C-Dur für Klavier und Violoncello op. 102 Nr. 1

Alexander Warenberg Violoncello (Leyda Ungerer Preisträger)
Jean-Sélim Abdelmoula, Klavier

Änderungen vorbehalten.

Kronberg Academy Festival 2021 | Unsterbliche Geliebte?
Werke von Ludwig van Beethoven, Ruth Crawford Seeger, Chiquinha Gonzaga, Elisabeth Jacquet de La Guerre und Vítězslava Kaprálová.
Stadthalle Kronberg - Großer Saal
Heinrich-Winter-Straße 1Kronberg im TaunusHessen61476

So 3. Oktober

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
55 / 45 €
Kaufen

Konzert 14

Unsterbliche Geliebte?

Werke von Ludwig van Beethoven, Ruth Crawford Seeger, Chiquinha Gonzaga, Elisabeth Jacquet de La Guerre und Vítězslava Kaprálová.
Details >

Elisabeth Jacquet de La Guerre (1665–1729)
Sonate für Violine und Klavier

Ilya Gringolts, Violine
Vashti Hunter, Violoncello
Kirill Gerstein, Klavier


Ruth Crawford Seeger (1901–1953)
Sonate für Violine und Klavier

Ilya Gringolts, Violine
Kirill Gerstein, Klavier


Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 5 D-Dur für Klavier und Violoncello op. 102 Nr. 2

Vashti Hunter, Violoncello
Kirill Gerstein, Klavier

–Pause–
 

Chiquinha Gonzaga (1847–1935)
„Atraente“ (Polca)

Vítězslava Kaprálová (1915–1940)
„April Preludes“ op. 13

Kirill Gerstein, Klavier
 

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Trio Nr. 6 Es-Dur für Klavier, Violine und Violoncello op. 70 Nr. 2

Ilya Gringolts, Violine
Vashti Hunter, Violoncello
Kirill Gerstein, Klavier

Änderungen vorbehalten.


Gefördert von
Medienpartner