Geburtstagskonzert für Emanuel Feuermann in Berlin

Sein Spiel galt als warm, schwärmerisch, virtuos und atemversetzend: Emanuel Feuermann (22.11.1902 – 25.05.1942)

Er war neben Pablo Casals einer der bewundertsten Cellisten des 20. Jahrhunderts. In Berlin widmen wir ihm nun ein „Geburtstagskonzert für Emanuel Feuermann“: am Donnerstag, dem 21. November 2019, um 19.30 Uhr im Joseph-Joachim-Konzertsaal in der Universität der Künste Berlin. Der Eintritt ist frei!

Die beiden ehemaligen Gewinner des Grand Prix Emanuel Feuermann Giorgi Kharadze (Preisträger 2006) und Danjulo Ishizaka (Preisträger 2002) sowie der Pianist José Gallardo spielen Werke von Schumann, Shostakovich und Rachmaninoff.

Das Konzert ist eine Kooperation mit der Universität der Künste Berlin. Gemeinsam starten wir hiermit den Countdown zum großen Grand Prix Emanuel Feuermann, der vom 16. bis 22. November 2020 zum fünften Mal in Berlin stattfinden wird. Alle Informationen und Neuigkeiten rund um den internationalen Cello-Wettbewerb ab Ende Dezember unter www.gp-emanuelfeuermann.de.

Veranstalter: Kronberg Academy und Universität der Künste Berlin