Konzerte

Mi 25. September

19.00 Uhr

Alte Oper Frankfurt

Großer Saal

Karten
Für Schüler, Studierende, Auszubildende.
Erwachsene nur in Begleitung eines Kindes/Jugendlichen.
Infos und Tickets beim hr-Ticketcenter, unter T. 069 155-4111 und an der Abendkasse
Kaufen

Konzert 1

Beethoven früh und spät

Christoph Eschenbach präsentiert junge Solisten

Werke von Ludwig van Beethoven
Details >

hr-Sinfonieorchester
Christoph Eschenbach, Dirigent

JiYoung Lim, Violine

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

Große Fuge (für Orchester) B-Dur op. 133

– PAUSE –

Lara Boschkor, Violine
Jonathan Roozeman, Violoncello
Christopher Park, Klavier

Konzert für Violine, Violoncello, Klavier und Orchester C-Dur op. 56

Änderungen vorbehalten

Ein Kooperationsprojekt des hr-Sinfonieorchesters und der Kronberg Academy.

Do 26. September

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal


Beethoven Pastoral Project BTHVN2020

Karten
60 / 45 / 35 €
Kaufen

Abo
230 / 175 €
Kaufen

Konzert 2

Spurensuche

Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Johannes X. Schachtner und Mieczysław Weinberg.
Details >

Kremerata Baltica
Gidon Kremer, Leitung


Gidon Kremer, Violine
Mario Brunello, Violoncello piccolo

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert d-Moll für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo BWV 1043

Itamar Zorman, Violine

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Konzertsatz für Violine und Orchester C-Dur WoO 5

 

 

Marie-Astrid Hulot, Violine
Julius Berger, Violoncello
Johannes X. Schachtner, Dirigent

Johannes X. Schachtner (*1985)
„Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei“, Konzertante Strophen für Violine, Violoncello und 
Streichorchester (2019)*
Auftragswerk der Kronberg Academy. Uraufführung

– PAUSE –

Gidon Kremer, Violine

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Rondo „Alla ingharese quasi un capriccio“ („Die Wut über den verlorenen Groschen“) op. 129, (original für Klavier) arrangiert von Victor Kissine

Mieczysław Weinberg (1919–1996)
Sinfonie Nr. 2 op. 30
zum 100. Geburtstag 2019

Änderungen vorbehalten

*Mit diesem Werk nimmt die Kronberg Academy am Beethoven Pastoral Project BTHVN2020 teil.

Do 26. September

22.00 Uhr

Burg Kronberg

Karten
35 €
Kaufen

Konzert 3

Break the pattern – fate is knocking!

Werke von Tan Dun, Philip Glass, Steve Reich, Caroline Shaw, Giovanni Sollima, Iannis Xenakis, Uraufführung eines Stücks von Kian Soltani
Details >

Simone Rubino, Perkussion

Tan Dun (* 1957)
Water Spirit 

Marc Bouchkov, Violine
Jonian-Ilias Kadesha, Violine
Adrien Boisseau, Viola
Kian Soltani, Violoncello

Phillip Glass (*1937)
String Quartet „Mishima“

Giovanni Sollima (*1962)
Federico II

____

Marc Bouchkov, Violine
Jonian-Ilias Kadesha, Violine
Adrien Boisseau, Viola
Kian Soltani, Violoncello

Kian Soltani (*1992)
Interlude „Searching for Ludwig“

Caroline Shaw (*1982)
Blueprint

____

Simone Rubino, Perkussion

Iannis Xenakis (1922–2001)
Rebonds B

Marc Bouchkov, Violine
Jonian-Ilias Kadesha, Violine
Adrien Boisseau, Viola
Kian Soltani, Violoncello
Simone Rubino, Perkussion

Giovanni Sollima (*1962)
Taranta Project

Änderungen vorbehalten

 

Fr 27. September

17.00 Uhr

Johanniskirche

16.00 Uhr, Zehntscheune: Einführung in den Violinzyklus


Exklusiv für Freunde und Förderer der Kronberg Academy

Karten
40 / 30 / 20 €
Kaufen

Konzert 4

Klassiker

Exklusiv für Freunde und Förderer der Kronberg Academy

Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Moritz Eggert und Robert Schumann.
Details >

16.00 Uhr, Zehntscheune
Werkeinführung mit Moritz Eggert, Komponist und Pianist

17.00 Uhr, Johanniskirche
Konzert

Antje Weithaas, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“, 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 1
Auftragswerk der Kronberg Academy - Uraufführung

Antje Weithaas, Violine
Martin Helmchen, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 1 D-Dur für Klavier und Violine op. 12

Antje Weithaas, Violine
Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello
Martin Helmchen, Klavier

Robert Schumann (1810–1856)
Fantasiestücke op. 88

Johannes Brahms (1833–1897)
Klaviertrio Nr. 2 C-Dur op. 87


Änderungen vorbehalten

Fr 27. September

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
40 / 30 / 20 €
Kaufen

Abo
135 / 108 €
Kaufen

Konzert 5

Ausgezeichnetes Cello

Preisträgerkonzert

Werke von Ludwig van Beethoven, Witold Lutosławski, Mendelssohn-Hensel und Gioachino Rossini. Verleihung des Musikpreises Leyda Ungerer durch den Verein Freunde Junger Musiker e.V. Frankfurt.
Details >

Konzert der Landgraf von Hessen-Preisträger 2018
Elia Cohen-Weissert und Erica Piccotti (Violoncello)

und des Preisträgers des Musikpreises Leyda Ungerer 2019
Santiago Cañón Valencia (Violoncello)


Santiago Cañón Valencia, Violoncello
Megumi Hashiba, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 2 g-Moll für Klavier und Violoncello op. 5 Nr. 2

Erica Piccotti, Violoncello

Witold Lutosławski (1913–1994)
Sacher-Variation für Violoncello solo

Erica Piccotti, Violoncello
Megumi Hashiba, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Zwölf Variationen über das Thema „Ein Mädchen oder Weibchen" aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ für Klavier und Violoncello F-Dur op. 66

Elia Cohen-Weissert, Violoncello
Megumi Hashiba, Klavier

Fanny Mendelssohn-Hensel (1805–1847)
Fantasia g-Moll für Violoncello und Klavier

Elia Cohen-Weissert, Violoncello
Megumi Hashiba, Klavier

Gioachino Rossini (1792–1868)
Une larme – Thème et variations


Änderungen vorbehalten

Fr 27. September

20.30 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
50 / 40 / 30 €
Kaufen

Konzert 6

Romantiker

Werke von Ludwig van Beethoven und Dmitri Shostakovich.
Details >

Mischa Maisky, Violoncello
Lily Maisky, Klavier

Dmitri Shostakovich (1906–1975)
Sonate d-Moll für Violoncello und Klavier op. 40

Sascha Maisky, Violine
Mischa Maisky, Violoncello
Lily Maisky, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Klaviertrio Nr. 5 D-Dur „Geister-Trio“ op. 70 Nr. 1


Änderungen vorbehalten.

Fr 27. September

22.00 Uhr

Burg Kronberg

Karten
30 €
Kaufen

Abo
135 / 108 €
Kaufen

Konzert 7

Roll Over Beethoven – Revolution

Werke von Ludwig van Beethoven.
Details >

Eckart Runge, Violoncello und Moderation
Jacques Ammon, Klavier

Arrangiertes von Chick Corea, George Gershwin, Astor Piazzolla, Ludwig van Beethoven u.a.

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 4 C-Dur für Violoncello und Klavier op. 102 Nr. 1


Änderungen vorbehalten.

 

Sa 28. September

11.00 Uhr

Johanniskirche

Karten
40 / 30 / 20 €
Kaufen

Abo
135 / 108 €
Kaufen

Konzert 8

Wegbereiter

Steven Isserlis präsentiert junge Solisten

Werke von Ludwig van Beethoven, György Kurtág und Marta Kurtág.
Details >

Steven Isserlis, Violoncello
Mishka Rushdie Momen, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 1 F-Dur für Violoncello und Klavier op. 5

Steven Isserlis, Violoncello

György Kurtág (*1926)
Az hit… aus „Die Sprüche des Péter Bornemisza“

György Kurtág (*1926)
Souvenir de Balatonboglár (Birthday greeting to Judith Scherter)

Marta Kurtág (*1928) und György Kurtág (*1926)
For Steven Isserlis 60

György Kurtág (*1926)
Árnyak (Schatten)

György Kurtág (*1926)
Kroó Gyorgy in memoriam

Steven Isserlis, Violoncello
Jean-Sélim Abdelmoula, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 3 A-Dur für Violoncello und Klavier op. 69

Änderungen vorbehalten.

Sa 28. September

16.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
35 / 25 €
Kaufen

Abo
103 / 77 €
Kaufen

Konzert 9

„Con un violino“ I

Werke von Ludwig van Beethoven und Moritz Eggert.
Details >

Nikita Boriso-Glebsky, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“ – 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 2*

Nikita Boriso-Glebsky, Violine
Evgeny Sinaiski, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 2 A-Dur für Klavier und Violine op. 12 Nr. 2

Suyoen Kim, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“ – 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 3*

Suyoen Kim, Violine
Yumiko Urabe, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 3 Es-Dur für Klavier und Violine op. 12 Nr. 3

Mihaela Martin, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“ – 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 4*

Mihaela Martin, Violine
Enrico Pace, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 4 a-Moll für Klavier und Violine op. 23 Nr. 4

* Auftragswerk der Kronberg Academy - Uraufführung


Änderungen vorbehalten.

Sa 28. September

18.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
40 / 30 €
Kaufen

Abo
103 / 77 €
Kaufen

Konzert 9

„Con un violino“ II

Werke von Ludwig van Beethoven und Moritz Eggert
Details >

Alina Pogostkina, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“, 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 5

Alina Pogostkina, Violine
Moritz Eggert, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 5 F-Dur für Klavier und Violine op. 24

Linus Roth, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“, 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 6*

Linus Roth, Violine
Moritz Eggert, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 6 A-Dur für Klavier und Violine op. 30 Nr. 1

Baiba Skride, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“, 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 8*

Baiba Skride, Violine
Enrico Pace, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 8 G-Dur für Klavier und Violine op. 30 Nr. 3

* Auftragswerk der Kronberg Academy - Uraufführung


Änderungen vorbehalten.

Sa 28. September

20.30 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
40 / 30 €
Kaufen

Abo
103 / 77 €
Kaufen

Konzert 9

„Con un violino“ III

Werke von Ludwig van Beethoven und Moritz Eggert.
Details >

Vadim Gluzman, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“, 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 7*

Vadim Gluzman, Violine
Evgeny Sinaiski, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 7 c-Moll für Klavier und Violine op. 30 Nr. 2

Stella Chen, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“, 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 10*

Stella Chen, Violine
Enrico Pace, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 10 G-Dur für Klavier und Violine op. 96

* Auftragswerk der Kronberg Academy - Uraufführung


Änderungen vorbehalten.

Sa 28. September

22.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
35 €
Kaufen

Konzert 10

Kreutzersonate

Werke von Ludwig van Beethoven, Moritz Eggert, Leoš Janáček und Leo Tolstoi.
Details >

Hyeyoon Park, Violine

Moritz Eggert (*1965)
„Mir mit dir“, 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 9
Auftragswerk der Kronberg Academy - Uraufführung

Hyeyoon Park, Violine
Daniel Heide, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 9 A-Dur für Klavier und Violine op. 47 „Kreutzersonate“

Christian Brückner, Rezitation

Leo Tolstoi (1828–1910)
„Die Kreutzersonate“

Aris Quartett

Leoš Janáček (1854–1928)
Streichquartett Nr. 1 „Kreutzersonate“

Änderungen vorbehalten.

So 29. September

11.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
55 / 45 / 35 €
Kaufen


Gefördert von der Marguerite von Grunelius Stiftung

Konzert 11

Nachfolger

Sir András Schiff präsentiert junge Solisten

Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Claude Debussy und Robert Schumann.
Details >

Hayoung Choi, Violoncello
Sir András Schiff, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Zwölf Variationen G-Dur über ein Thema aus dem Oratorium „Judas Maccabäus“ von Georg Friedrich Händel WoO 45

Marc Bouchkov, Violine
Sir András Schiff, Klavier

Claude Debussy (1862–1918)
Sonate g-Moll für Violine und Klavier  

Mairéad Hickey, Violine
Sir András Schiff, Klavier

Robert Schumann (1810–1856)
Sonate Nr. 1 a-Moll für Violine  und Klavier op. 105   

Ivan Karizna, Violoncello
Sir András Schiff, Klavier

Johannes Brahms (1833–1897)
Sonate Nr. 1 e-Moll für Violoncello und Klavier op. 38

Änderungen vorbehalten.

Dieses Konzert wird gefördert von der Marguerite von Grunelius Stiftung

So 29. September

17.00 Uhr

Katholische Kirche St. Peter und Paul

Karten
55 / 45 €
Kaufen

Konzert 12

Viola, Viola!

Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, George Benjamin und Frank Bridge.
Details >

Antoine Tamestit, Viola
Tabea Zimmermann, Viola

George Benjamin (*1960)
Viola, Viola

Tabea Zimmermann, Viola
Bruno Philippe, Violoncello

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Duo Es-Dur für Viola und Violoncello WoO 32 „Duett mit zwei obligaten Augengläsern“

Tabea Zimmermann, Viola
Antoine Tamestit, Viola

Frank Bridge (1879–1941)
Lament

Antoine Tamestit, Viola
Tabea Zimmermann, Viola
Bruno Philippe, Violoncello
La Li, Violoncello,
Aleksey Shadrin, Violoncello
Alexander Edelmann, Kontrabass
Bernhard Zosel, Cembalo

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur BWV 1051

Änderungen vorbehalten.

So 29. September

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
60 / 45 / 35 €
Kaufen

Abo
230 / 175 €
Kaufen

Konzert 13

Muss es sein? – Es muss sein!

Werke von Ludwig van Beethoven, Jean-Louis Duport, Léo Ferré, Joseph Haydn und Giovanni Sollima.
Details >

Kremerata Baltica, Kammerorchester

Mario Brunello, Violoncello 

Giovanni Sollima (*1962)
Note sconte (hidden notes)
Uraufführung des Arrangements für Streichorchester  

Christel Lee, Violine

Joseph Haydn (1732–1809)
Violinkonzert C-Dur Hob.VIIa:1

– PAUSE –

Mario Brunello, Violoncello

Jean-Louis Duport (1749–1819)
Cellokonzert Nr. 6 d-Moll

Léo Ferré (1916–1993) / Valter Sivilotti (*1963)
„Muss es sein? Es muss sein!” für Violoncello, Tonband und Streicher   

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135 (Fassung für Streichorchester)


Änderungen vorbehalten.

So 29. September

22.00 Uhr

Burg Kronberg

Karten
30 €
Kaufen

Konzert 14

Janoska Style

Mit Werken von Ludwig van Beethoven, Fritz Kreisler, Jules Massenet, Cole Porter, Sergei Rachmaninoff, Pablo de Sarasate, Johann Strauss (Sohn) und dem Janoska Ensemble selbst.
Details >

Janoska Ensemble mit

Ondrej Janoska, Violine
Roman Janoska, Violine
Julius Darvas, Kontrabass
František Janoska, Klavier


Johann Strauss (Sohn)
Fledermaus – Ouvertüre à la Janoska

Fritz Kreisler/Sergei Rachmaninoff
Liebesleid

Frantisek Janoska
Musette pour Fritz (Hommage an Fritz Kreisler)

Jules Massenet
Mediation (Auszug aus der Oper „Thais“)

Ludwig van Beethoven/Cole Porter/František Janoska
Cole over Beethoven

– PAUSE –

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr. 8 c-Moll "Grande Sonate Pathétique" op. 13
Adagio Cantabile

Roman Janoska
Melodie for Melody

Frantisek Janoska
Rumba für Amadeus

Pablo de Sarasate
Serbian Traditional, Tarantella vs. Niška Banja

Janoska Ensemble
Paganinoska

 

Änderungen vorbehalten.

Mo 30. September

17.00 Uhr

Johanniskirche

Karten
40 / 30 / 20 €
Kaufen

Abo
135 / 108 €
Kaufen

Konzert 15

Verehrter Ludwig

Werke von Ludwig van Beethoven und Robert Schumann.
Details >

Truls Mørk, Violoncello
Håvard Gimse, Klavier

Robert Schumann (1810–1856)
Adagio und Allegro op. 70

Fantasiestücke op. 73

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 5 D-Dur für Klavier und Violoncello op. 102 Nr. 2

Änderungen vorbehalten.

Mo 30. September

19.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
75 / 60 / 40 €
Kaufen

Abo
230 / 175 €
Kaufen

Konzert 16

Vorbilder

Sir András Schiff präsentiert junge Solisten II

Werke von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart.
Details >

Chamber Orchestra of Europe
Sir András Schiff, Leitung

Fumika Mohri, Violine

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Violinromanze Nr. 1 G-Dur op. 40

Joseph Haydn (1732–1809)
Ouvertüre L'isola disabitata (Die wüste Insel) Hob. XXVIII:9

Jonian-Ilias Kadesha, Violine

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Violinromanze Nr. 2 F-Dur op. 50

Aurélien Pascal, Violoncello

Joseph Haydn (1732–1809)
Cellokonzert C-Dur Hob VIIb:1

– PAUSE –

Stephen Waarts, Violine
Timothy Ridout, Viola

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonia Concertante Es-Dur KV 364

Änderungen vorbehalten.

Mo 30. September

22.00 Uhr

Burg Kronberg

Karten
30 €
Kaufen

Konzert 17

Der Sturm

Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Karl Davidov, Gabriel Fauré, Witold Lutoslawski und Karol Szymanowski.
Details >

Miriam Helms Ålien, Violine
Seiji Okamoto, Violine
Ziyu Shen, Viola
Sindy Mohamed, Viola
Aleksey Shadrin, Violoncello

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Streichquintett C-Dur op. 29 „Der Sturm“

Sindy Mohamed, Viola
Anna Naretto, Klavier

Johannes Brahms (1833–1897)
Regenlied aus dem Zyklus „8 Lieder und Gesänge“ Nr. 3 op. 59

Seiji Okamoto, Violine
Anna Naretto, Klavier

Witold Lutoslawski (1913–1944)
„Subito“ für Violine und Klavier

Miriam Helms Ålien, Violine
Anna Naretto, Klavier

Karol Szymanowski (1882–1937)
Mythen Nr. 1 „La Fontaine d'Aréthuse“ op. 30

Ziyu Shen, Viola
Anna Naretto, Klavier

Gabriel Fauré (1845–1924)
Après un rêve, Nr. 1 op. 7

Aleksey Shadrin, Violoncello
Anna Naretto, Klavier

Karl Davidov (1838–1889)
„Am Springbrunnen“ aus Vier Stücke op. 20

 

Konzert zur Erinnerung an Dagmar Westberg (1914–2017)

Änderungen vorbehalten.

Di 1. Oktober

18.30 Uhr

Johanniskirche

Karten
40 / 30 / 20 €
Kaufen

Konzert 18

Gassenhauer

Werke von Ludwig van Beethoven, Engelbert Humperdinck und Wolfgang Amadeus Mozart.
Details >

Nils Mönkemeyer, Viola
William Youn, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sechs Variationen g-Moll über das französische Lied „Hélas, j’ai perdu mon amant“ KV 360

Maximilian Hornung, Violoncello
William Youn, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sieben Variationen Es-Dur über „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ WoO 46 aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ KV 620

Nils Mönkemeyer, Viola
Maximilian Hornung, Violoncello
William Youn, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Klaviertrio B-Dur op. 11 „Gassenhauertrio“

Nils Mönkemeyer, Viola
Maximilian Hornung, Violoncello
William Youn, Klavier

Engelbert Humperdinck (1854–1921)
Potpourri aus der Oper „Hänsel und Gretel“, arrangiert von Gustave Sandré


Änderungen vorbehalten.

Di 1. Oktober

20.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Großer Saal

Karten
60 / 45 / 35 €
Kaufen

Abo
230 / 175 €
Kaufen

Konzert 19

Nach Beethoven

Werke von Conlon Nancarrow, Jüri Reinvere, Alfred Schnittke und Jörg Widmann.
Details >

Ensemble Modern
Fuad Ibrahimov, Leitung

Conlon Nancarrow (1912–1997)   
Study No. 7

Jean-Guihen Queyras, Violoncello

Jüri Reinvere (*1971)
„Inter Lacrimas et Luctum“ – Ein Cellokonzert
Auftragswerk der Kronberg Academy - Uraufführung.

Jörg Widmann (*1973)
Dubairische Tänze

– PAUSE –

Gidon Kremer, Violine

Alfred Schnittke (1934–1998)
Violinkonzert Nr. 3


Änderungen vorbehalten.

Im Rahmen von
Gefördert von
Medienpartner
Zum Konzert mit