Extras

2019-09-14 19:30
Beethoven – Der Mensch hinter dem Mythos
Museum Kronberger Malerkolonie

Sa 14. September

19.30 Uhr

Museum Kronberger Malerkolonie


Abendkasse 12 €
VVK 10 €
(Kronberger Bücherstube und Stadtbücherei)
Schüler/Studenten frei

Beethoven – Der Mensch hinter dem Mythos

Lesung

Eine Biografie über Ludwig van Beethoven, die die Person hinter den großen Kompositionen zeigt. Ludwig van Beethoven war ein musikalisches Genie, aber ebenso ein Mensch mit seinen ganz speziellen Eigenarten. Kirsten Jüngling schildert in ihrer Biografie (Propyläen Verlag) das facettenreiche Leben des großen Komponisten.
2019-09-25 10:00
Eine hölzerne Schatzkiste
Stadthalle Kronberg

Mi 25. September -
Di 1. Oktober

10.00 - 18.00 Uhr

Stadthalle Kronberg


Eintritt frei

Eine hölzerne Schatzkiste

Ausstellung

Das Casals Forum: zukünftiger Kammermusiksaal und Studienzentrum, Raum für Projekte, Inspirations-Zentrum für Musiker aller Generationen. Seit Herbst 2017 baut die Kronberg Academy das Casals Forum, dessen Namensgeber der weltberühmte Cellist, Komponist, Dirigent und Lehrer Pablo Casals (1876 – 1973) ist. Die Ausstellung informiert über Ziele, Fakten und den Stand des Bauprojekts.
2019-09-26 10:00
Ein Blick in die Werkstatt
Stadthalle Kronberg

Do 26. September -
Di 1. Oktober

10.00 - 18.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Ein Blick in die Werkstatt

Offene Werkstatt

mit Geigenbaumeister Ekkard Seidl und Bogenmachermeister C. Jochen Schmidt
2019-09-27 10:00
Schnecke, Frosch & Stachel
Stadthalle Kronberg

Fr 27. September -
So 29. September

10.00 - 20.00 Uhr

Stadthalle Kronberg

Schnecke, Frosch & Stachel

Geigenbau-Ausstellung

Ausgewählte Geigenbauer und Bogenmacher präsentieren ihre seit Jahrhunderten gepflegte Handwerkskunst
2019-09-28 15:00
Beethovens zehn Violinsonaten
mit Dr. Harald Eggebrecht und Moritz Eggert
Stadthalle Kronberg

Sa 28. September

15.00 - 15.45 Uhr

Stadthalle Kronberg


Eintritt frei

Beethovens zehn Violinsonaten

Konzerteinführung zu den Konzerten 9.1 – 9.3

mit Dr. Harald Eggebrecht und Moritz Eggert
Details >

Ludwig van Beethovens zehn Violinsonaten sind geprägt von Plötzlichkeit rhythmischen Wechsels, Einfallsüberraschungen und einer „Sträubigkeit“, die jedes glatte Herunterspielen verhindern. Sie zeigen auch, wie er die Aufgabe „Violinsonate“ mit der gewaltigen Kreutzersonate abschloss, die er gleichsam als Doppelkonzert von Pianoforte und Violine verstand. Die späte Sonate op. 96 erscheint wie eine ferne Erinnerung an diese für Beethoven schon gewissermaßen erledigte Form und eröffnet den Blick ins Reich seines Spätwerks.

2019-09-29 15:30
Beethoven und die Viola?
Stadthalle Kronberg

So 29. September

15.30 - 16.30 Uhr

Stadthalle Kronberg


Eintritt frei

Beethoven und die Viola?

Eine Einführung zum Viola, Viola!-Konzert

Ein einzigartiges Violinkonzert, ein ganzer Strauß von Sonaten-Meisterwerken für Violine und Violoncello – und wo sind sie, die großen Viola-Werke aus der Feder des Bratschers Beethovens? Ja, richtig gelesen, Beethoven war in der Bonner Hofkapelle als Bratscher angestellt. Und dennoch hat er die Nachwelt nicht mit bedeutenden Solowerken für die Viola beschenkt. Dr. Norbert Gertsch (G. Henle Verlag) berichtet: Man muss schon etwas tiefer graben, um als Bratscher bei ihm fündig zu werden…
Im Rahmen von
Gefördert von
Medienpartner
Zum Konzert mit