KronbergBerlinNew YorkSeoul
Ausbildung/Studium
Kronberg Academy Festival
„In eine neue Welt"
Schirmherrschaft: Marta Casals Istomin
28. September bis 3. Oktober 2017

Konzerte


Christoph Eschenbach präsentiert junge Solisten I
Donnerstag, 28.09.2017
19:00 Uhr, Alte Oper Frankfurt
nur für Schüler, Studenten und Auszubildende*

hr-Sinfonieorchester, Ltg. Christoph Eschenbach

Edward Elgar (1857-1934): Konzert e-Moll für Violoncello und Orchester op. 85
Kian Soltani   Violoncello

Pause

Johannes Brahms (1833-1897): Konzert D-Dur für Violine und Orchester op. 77
Stephen Waarts   Violine

*Zutritt für Erwachsene nur in Begleitung eines Kindes oder Jugendlichen.

Tickets: hr-Ticketcenter, Tel. 069 155 20 00 / Vorverkaufskasse der Alten Oper Frankfurt / Abendkasse

∞∞∞

Alla Zingarese
Freitag, 29.09.2017
17:00 Uhr, Clubhaus Germania Frankfurt, Traditionssaal
Vorkonzert zu Christoph Eschenbach präsentiert junge Solisten II
Exklusiv für Stiftungsförderer der Kronberg Academy
Empfang mit Christoph Eschenbach und Marta Casals Istomin

Johannes Brahms (1833-1897): Klavierquartett Nr. 1 g-Moll op. 25
Irène Duval   Violine
Timothy Ridout   Viola
Anastasia Kobekina   Violoncello
Christopher Park   Klavier

∞∞∞

Christoph Eschenbach präsentiert junge Solisten II
Freitag, 29.09.2017
20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt
Abo-Konzert des hr-Sinfonieorchesters
hr-Sinfonieorchester, Ltg. Christoph Eschenbach

Joseph Haydn (1732-1809): Konzert C-Dur für Violoncello und Orchester Hob. VIIb:1
Bruno Philippe   Violoncello

Erich Wolfgang Korngold (1897-1957): Konzert D-Dur für Violine und Orchester op. 35
William Hagen   Violine

Pause

Johannes Brahms (1833-1897): Klavierquartett Nr. 1 g-Moll, arr. für Orchester von Arnold Schönberg (1874-1951)

Tickets: hr-Ticketcenter, Tel. 069 155 20 00 / Vorverkaufskasse der Alten Oper Frankfurt / Abendkasse

∞∞∞

Ausgezeichnetes Cello
Preisträgerkonzert

Samstag, 30.09.2017
11:00 Uhr, St Peter und Paul Kirche Kronberg
Verleihung des Musikpreises Leyda Ungerer durch den Verein Freunde Junger Musiker e.V. Frankfurt

Luigi Boccherini (1743-1805): Sonate Nr. 6 A-Dur für Violoncello und Basso continuo G4
Jonathan Roozeman (Landgraf von Hessen-Preis 2016)   Violoncello
Julia Okruashvili   Klavier

Niccolò Paganini (1782-1840): Variationen auf der G-Saite über ein Thema aus der Oper „Moses in Ägypten" von Gioacchino Rossini

Jonathan Roozeman (Landgraf von Hessen-Preis 2016)   Violoncello
Julia Okruashvili   Klavier

Elliott Carter (1908-2012): Figment No. 1 für Violoncello solo
Zlatomir Fung (Landgraf von Hessen-Preis 2016)   Violoncello

Sulkan Tsintsadze (1925-1991): Five Pieces on Folk Themes for cello and piano
Zlatomir Fung (Landgraf von Hessen-Preis 2016)   Violoncello
Julia Okruashvili   Klavier

Francis Poulenc (1899-1963): Sonate für Violoncello und Klavier FP 143
Hayoung Choi (Musikpreis Leyda Ungerer)   Violoncello
Julia Okruashvili   Klavier

∞∞∞

Trio-Welten
Samstag, 30.09.2017
17:00 Uhr, Burg Kronberg, Wappensaal

Bernd Alois Zimmermann (1918-1970): Streichtrio
Ludwig van Beethoven (1770-1827): Streichtrio Nr. 3 G-Dur op. 9 Nr. 1
Ernst von Dohnányi (1877-1960): Serenade C-Dur für Streichtrio op. 10

Marc Bouchkov   Violine
Adrien Boisseau   Viola
Kian Soltani   Violoncello

∞∞∞

Tabea Zimmermann präsentiert junge Solisten
Samstag, 30.09.2017
19:00 Uhr, St. Peter und Paul Kirche
Exklusiv für Mitglieder der Freunde und Förderer der Kronberg Academy

Wolfgang Amadeus Mozart (1856-1791): Duo Nr. 1 G-Dur für Violine und Viola KV 423
Miriam Helms Ålien   Violine
Tabea Zimmermann   Viola

Paul Hindemith (1895-1963): Sonate für Bratsche allein op. 25 Nr. 1
Tabea Zimmermann   Viola

Antonín Dvořák (1841-1904): Streichquintett Es-Dur op. 97
Miriam Helms Ålien, Anne Luisa Kramb   Violine
Tabea Zimmermann, Hwayoon Lee   Viola
Aleksey Shadrin   Violoncello

∞∞∞

Geschichte(n) mit Orchester
Samstag, 30.09.2017
20:30 Uhr, Stadthalle Kronberg
Kremerata Baltica, Ltg. Martynas Stakionis

Aulis Sallinen (*1935): Kamarimusiikki III Op. 58, Chamber Music III - The Nocturnal Dances of Don Juanquixote
Truls Mørk   Violoncello

Franz Waxman (1906-1967): Fantasie über Themen aus der Oper „Carmen" von Georges Bizet
Lara Boschkor   Violine

Karl Amadeus Hartmann (1905-1963): Concerto funebre
Itamar Zorman   Violine

∞∞∞

Gipsy!
Samstag, 30.09.2017
22:00 Uhr, Bahnhof Kronberg

Sárközy Lájos und Band

∞∞∞

Sir András Schiff präsentiert junge Solisten
Sonntag, 01.10.2017
11:00 Uhr Stadthalle

Franz Schubert (7997-1828): Sonate A-Dur für Violine und Klavier op. post. 162 D 574
Kaoru Oe   Violine
András Schiff   Klavier

Claude Debussy (1862-1918): Sonate für Violoncello und Klavier
Aurélien Pascal   Violoncello
András Schiff    Klavier

Johannes Brahms (1833-1897): Sonate Nr. 1 f-Moll für Viola und Klavier op. 120 Nr. 1
Ziyu Shen   Viola
András Schiff   Klavier

∞∞∞

Variationsreich
Sonntag, 01.10.2017
17:00 Uhr, Stadthalle Kronberg

Ludwig van Beethoven (1770-1827): 7 Variationen über „Bei Männern, welche Liebe fühlen" aus Mozarts „Zauberflöte" Es-Dur WoO 46
Ludwig van Beethoven (1770-1827): Sonate Nr. 4 C-Dur für Klavier und Violoncello op. 102 Nr. 1
Franz Schubert (1797-1828): Introduktion, Thema und Variationen, op. 82 Nr. 2 (arr. von Gregor Piatigorsky)
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Sonata Nr. 2 D-Dur für Violoncello und Klavier op. 58

Lynn Harrell   Violoncello
Martin Helmchen   Klavier

∞∞∞

Russische Sonaten
Sonntag, 01.10.2017
19:00 Uhr, Johanniskirche Kronberg

Dmitri Shostakovich (1906-1975): Sonate d-Moll für Violoncello und Klavier op. 40
Sergei Prokofiev (1891-1953): Sonate C-Dur für Violoncello und Klavier op. 119

Truls Mørk   Violoncello
Håvard Gimse   Klavier

∞∞∞

Aus der Alten Welt
Sonntag, 01.10.2017
20:30 Uhr, Johanniskirche Kronberg

Antonín Dvořák: Sonatine G-Dur op. 100
Béla Bartók (1881-1945): Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 Sz 75

Christian Tetzlaff   Violine
Lars Vogt   Klavier

∞∞∞

Cello Power
Sonntag, 01.10.2017
22:00 Uhr, Burg Kronberg

Celloensemble mit jungen Solisten der Kronberg Academy

∞∞∞

Avantgarde
Montag, 02.10.2017
11:00 Uhr, Zehntscheune

Ernst Reijseger
Ensemble Reijseger Fraanje Sylla

∞∞∞

Europareise
Montag, 02.10.2017
17:00 Uhr, Johanniskirche Kronberg


Arvo Pärt (*1935): Fratres
César Franck (1822-1890): Sonate für Violine und Klavier
Ernest Bloch (1880-1959): Baal Shem Suite
Mario Castelnuovo-Tedesco (1895-1968): Figaro-Variationen zu Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla"

Vadim Gluzman   Violine
Evgeny Sinaiski   Klavier

∞∞∞

Innenwelten
Montag, 02.10.2017
19:00 Uhr, Stadthalle Kronberg

Benjamin Britten (1835-1921): Sonate C-Dur für Violoncello und Klavier op. 65
Camille Saint-Saëns (1835-1921): „Mon cœur s'ouvre à ta voix" aus der Oper „Samson et Dalila"
Claude Debussy (1862-1918): „Minstrels"

Olivier Messiaen (1908-1992): „Louange à l'éternité de Jésus" aus „Quatuor pour la fin du temps"
Astor Piazzolla (1921-1992): Le Grand Tango
Mischa Maisky   Violoncello
Lily Maisky   Klavier

∞∞∞

Sinfonia Concertante
Montag, 02.10.2017
20:30 Uhr, Stadthalle Kronberg

Kremerata Baltica, Ltg. Martynas Stakionis

Peter Tchaikovsky (1840-1893): Pezzo Capriccioso op. 62 und Nocturne op. 19 Nr. 4
Lynn Harrell   Violoncello

Miklós Rózsa (1907-1995): Tema con variazioni für Violine, Violoncello und Orchester op. 29a aus Sinfonia Concertante op. 29
Kristóf Baráti   Violine
István Várdai   Violoncello

Max Bruch (1838-1920): Kol Nidrei op. 47
Mischa Maisky   Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Sinfonia Concertante Es-Dur KV 364
Fumika Mohri   Violine
Tabea Zimmermann   Viola

∞∞∞

Utopica Futura
Montag, 02.10.2017
22:00 Uhr, Burg Kronberg, Wappensaal

Exklusiv für Mitglieder der Freunde und Förderer der Kronberg Academy

Luigi Nono (1924-1990):
La lontananza nostalgica utopica futura

Madrigale per più „caminantes" con Gidon Kremer
Dedica A Salvatore Sciarrino „caminante" esemplare

Für Violine solo und 8 Tonbänder
Gidon Kremer   Violine

∞∞∞

Wandelkonzert
Dienstag, 03.10.2017
11:00 Uhr, Bahnhof Kronberg
Junge Solisten der Kronberg Academy

∞∞∞

Überirdisch
Dienstag, 03.10.2017
17:00 Uhr, Johanniskirche Kronberg

Fazil Say   Klavier

Fazil Say (*1970): Space Jump op. 46 (Klaviertrio)
Itamar Zorman   Violine
Ivan Karizna   Violoncello

Leoš Janáček (1854-1928): Pohádka Version 1-3
Pablo Ferrández   Violoncello

Maurice Ravel (1875-1937): Sonate Nr. 2 G-Dur für Violine und Klavier M. 77
Mairéad Hickey   Violine

Fazil Say (*1970): Klavierquintett (Deutsche Erstaufführung)
Itamar Zorman, Mairéad Hickey   Violine
Timothy Ridout   Viola
Ivan Karizna   Violoncello

∞∞∞

„Sei mir gegrüßt!"
Zum 70. Geburtstag von Gidon Kremer und 20. Geburtstag der Kremerata Baltica

Dienstag, 03.10.2017
19:00 Uhr, Stadthalle Kronberg
Kremerata Baltica, Ltg. Martynas Stakionis

Arvo Pärt (*1935): Orient & Occident

Maurice Ravel (1857-1937): „Kaddish" aus „Deux Mélodies hébraïques"
Ivan Karizna   Violoncello

Franz Schubert (1797-1828)
Fantasie C-Dur D 934, arr. für Violine und Orchester von Victor Kissine

Gidon Kremer   Violine

Pause

Charles Ives (1874-1954): The Unanswered Question

„Bilder aus Osten"
mit Musik von Robert Schumann und Intermezzi von Karlheinz Stockhausen

 

 

Änderungen vorbehalten.


Weitere Artikel in diesem Bereich:
Kronberg Academy Festival  |  Rückblick

Kontakt Druckansicht

Projekte

Freunde und Förderer der Kronberg Academy e.V.
American Friends of Kronberg Academy
Kronberg Academy Stiftung
Rostropovich Cello Foundation     Yuri Bashmet Viola Foundation     Gidon Kremer Stiftung