KronbergBerlinNew YorkSeoul
Ausbildung/Studium
Christoph Eschenbach präsentiert Junge Solisten
3. Dezember 2016


Feinschliff mit Orchester
Christoph Eschenbach und hr-Sinfonieorchester präsentieren
Junge Solisten der Kronberg Academy

Dieser „Feinschliff" brachte die Facetten der hoffnungsvollen Talente ganz besonders zum Strahlen:
Das außergewöhnliche Kooperationsprojekt ermöglichte den jungen Künstlern eine mehrtägige, intensive Probenarbeit mit großem Orchester.
Beide Abschlusskonzerte wurden aufgezeichnet.

Sendetermine:

  • Dienstag 3. Januar 2017
    20.05 Uhr hr2-kultur

    Konzert 1
    Junge Solisten der Kronberg Academy mit Christoph Eschenbach und dem hr-Sinfonieorchester

    Joseph Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur - Ella van Poucke (Violoncello)
    Robert Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129 - Pablo Ferrández (Violoncello)
    Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64 - Anna Lee (Violine)

    Christoph Eschenbach: Leitung und Moderation

  • Dienstag 10. Januar 2017
    20.05 Uhr hr2-kultur

    Konzert 2
    Junge Solisten der Kronberg Academy mit Christoph Eschenbach und dem hr-Sinfonieorchester

    Béla Bartók: Violakonzert - Ziyu Shen (Viola)
    Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47 - Marc Bouchkov (Violine)
    Christoph Eschenbach: Leitung und Moderation

 

»Interview mit Christoph Eschenbach«




Erneut können wir es unseren Jungen Solisten ermöglichen, mit dem großen Dirigenten Christoph Eschenbach zusammenzutreffen und von ihm zu lernen – diesmal in ganz besonderer Form dank der Kooperation mit dem hr-Sinfonieorchester.

Üblich ist es, dass Solo-Konzerte bis zum Auftritt mit einem begleitenden Korrepetitor am Klavier erarbeitet werden. Das hr-Sinfonieorchester gibt den Jungen Solisten der Kronberg Academy aber die seltene Chance, in einem Workshop mehrere Tage lang intensiv mit dem Orchester zusammenzuarbeiten – unter der Führung und dem Dirigat von Christoph Eschenbach. Das Ergebnis dieses konzertanten Feinschliffs herausragender junger Musikerpersönlichkeiten wird in zwei öffentlichen Konzerten im hr-Sendesaal vorgestellt.

Wir möchten Ihnen diese beiden Konzerte besonders ans Herz legen.


Konzert 1
Samstag, 03.12.2016
Hessischer Rundfunk | hr-Sendesaal Frankfurt | 18 Uhr

Junge Solisten der Kronberg Academy mit Christoph Eschenbach und dem hr-Sinfonieorchester

Joseph Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur - Ella van Poucke (Violoncello)
Robert Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129 - Pablo Ferrández (Violoncello)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64 - Anna Lee (Violine)

Christoph Eschenbach: Leitung und Moderation

∞∞∞

Konzert 2
Samstag, 03.12.2016
Hessischer Rundfunk | hr-Sendesaal Frankfurt | 20 Uhr

Junge Solisten der Kronberg Academy mit Christoph Eschenbach und dem hr-Sinfonieorchester

Béla Bartók: Violakonzert - Ziyu Shen (Viola)
Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47 - Marc Bouchkov (Violine)

Christoph Eschenbach: Leitung und Moderation


Karten: 19 € je Konzert / 29 € beide Konzerte
Bis zu 50 % Ermäßigung für Schüler/Studierende/Auszubildende
Der Kartenvorverkauf hat begonnen!
Bitte buchen Sie telefonisch 06173 - 78 33 77, per Fax 06173 - 78 33 99 oder per E-Mail karten@kronbergacademy.de direkt bei uns.


Unsere Einladung an Sie:
Alle Gäste, die beide Konzerte besuchen, möchten wir in der Pause zwischen den Konzerten auf ein Glas Sekt oder Wein einladen! (Dazu ist die Buchung über uns erforderlich.)


Wir freuen uns schon jetzt auf einen unvergesslichen Konzertabend mit Ihnen!


PS: Jetzt schon vormerken für das Kronberg Academy Festival im Herbst 2017!
Das Kooperationsprojekt des hr-Sinfonieorchesters und der Kronberg Academy strahlt noch in die nächste Spielzeit aus: Es wird am 29. September 2017 in einem hr-Sinfoniekonzert mit den Jungen Solisten in der Alten Oper Frankfurt seinen Abschluss finden, das ebenfalls Christoph Eschenbach leiten wird.

 



Kontakt Druckansicht Weiterempfehlen

Projekte

Freunde und Förderer der Kronberg Academy e.V.
American Friends of Kronberg Academy
Kronberg Academy Stiftung
Rostropovich Cello Foundation     Yuri Bashmet Viola Foundation     Gidon Kremer Stiftung