KronbergBerlinNew YorkSeoul
Ausbildung/Studium
Fördermöglichkeiten auf einen Blick

Förderpreise:

Landgraf von Hessen-Preis
Förderpreis (5.000 €), vergeben am Ende der Cello Meisterkurse & Konzerte an einen aktiven Teilnehmer. Mit dem Preis verbunden ist eine Auftrittsmöglichkeit beim folgenden Cello Festival.
Preisträger:
Claudio Bohórquez und Oren Shevlin (1994)
Edvardas Armonas und Denis Krotov (1996)
Kee-Hyun Kim und Tatjana Vassilieva (1998)
Bong-Ihn Koh (2000)
Thomas Carroll und Julian Steckel (2002)
Nicolas Altstaedt und Giorgi Kharadze (2004)
Leonard Elschenbroich (2006)
Ha Young Choi und Dai Miyata (2008)
Anastasia Kobekina (2010)
Matthew Allen und Andrei Ionita (2012)

Boris Pergamenschikow Stipendium
Stipendium (400,- € monatlich) an junge Cellisten für die Dauer von jeweils zwei Jahren zur Finanzierung von Ausgaben, die der kulturellen und intellektuellen Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit dienen sollen. Wird jeweils bei den
Cello Meisterkursen & Konzerten vergeben.
Empfänger:
Julian Arp (2004-2006)
Julian Steckel (2006-2008)
Gabriel Schwabe (2008-2010)
István Várdai (2010-2012)
Anastasia Kobekina (2012-2014)

Prinz von Hessen-Preis
Förderpreis (2.500 €), vergeben am Ende der
Geigen Meisterkurse & Konzerte an einen aktiven Teilnehmer (bis 27 Jahre).
Preisträger:
Hyeyoon Park und Guro Kleven Hagen (2009)
Ji Eun Anna Lee und Benjamin Beilman (2011, Preis wurde geteilt)
Tanja Zhou und Joakim Røbergshagen (2013, Preis wurde geteilt)

Manfred Grommek Preis zur Förderung junger Streicher
Förderpreis (10.000 €) der Bad Sodener Musikstiftung Jürgen Frei in Zusammenarbeit mit der Kronberg Academy, vergeben beim Abschlusskonzert der Geigen Meisterkurse und Konzerte an einen aktiven Teilnehmer. Mit dem Preis verbunden sind im Laufe der zwei Folgejahre ein Orchesterkonzert und ein Kammerkonzert in Bad Soden am Taunus.
Preisträger:
Ekatarina Frolova und Arata Yumi (2011, Preis wurde geteilt)
Ui Youn Hong und Alexi Kenney (2013, der Preis wurde geteilt)

Musikpreis Leyda Ungerer
Förderpreis (5.000 €) des Vereins Freunde Junger Musiker e.V. - Musikkreis Leyda Ungerer, verliehen alle zwei Jahre während der Cello Festivals an einen aktiven Teilnehmer oder eine aktive Teilnehmerin der vorausgegangenen Cello Meisterkurse & Konzerte (bis 28 Jahre). Der Preisträger oder die Preisträgerin sollte nach Möglichkeit aus dem deutschsprachigen Raum stammen oder möglichst in Deutschland aufgewachsen sein. Mit dem Preis verbunden ist eine Auftrittsmöglichkeit beim Cello Festival sowie beim Verein Freunde Junger Musiker e.V. - Musikkreis Leyda Ungerer.
Preisträger:
Tomasz Daroch (2006)
Pablo Ferrández (2011)
Kian Soltani (2013)

Ingrid zu Solms-Kulturpreis (2003-2009)
Förderpreis 2003 - 2009 vergeben während des Cello Festivals an eine Teilnehmerin der im Jahr zuvor abgehaltenen Cello Meisterkurse & Konzerte.
Preisträgerinnen:
Natalie Clein (2002/03)
Kaori Yamagami (2004/05)
Eun-Sun Hong (2006/2007)
Sang-Eun Lee (2008/2009)

Yehudi Menuhin Nachwuchspreis
(3.000 €), einmalig am Ende der ersten 
Geigen Meisterkurse & Konzerte 2009 vergeben an Hiroka Matsumoto.

 

Stiftungen:

Gidon Kremer Stiftung
Unterstützung des Orchesters Kremerata Baltica sowie Unterstützung und Ausbildung besonders talentierter junger Streichinstrumentalisten, insbesondere junger Geiger, insbesondere in Kooperation mit der Kronberg Academy. Wahrung und Sicherung des geistigen und künstlerischen Nachlasses Gidon Kremers.

Rostropovich Cello Foundation
Unterstützung hochbegabter junger Cellisten durch Instrumentenleihgaben sowie Stipendien, die ihnen die Teilnahme an Projekten der Kronberg Academy ermöglichen.

Yuri Bashmet Viola Foundation
Unterstützung hochbegabter junger Bratscher durch Instrumentenleihgaben sowie Stipendien, die ihnen die Teilnahme an Projekten der Kronberg Academy ermöglichen.

 

Veranstaltungen / Kurse:

Workshops des Cello Festivals und der Cello Meisterkurse & Konzerte (alle zwei Jahre)
Cello-Studenten erhalten die Möglichkeit, aktiv oder passiv an den Unterrichtsstunden weltbekannter Cellisten teilzunehmen.
Als besonders förderungswürdig erkannte junge Cellisten können ein Reisestipendium für die Meisterkurse und Workshops in Kronberg erhalten (Antrag an die Kronberg Academy).

Chamber Music Connects the World (alle zwei Jahre)
Ausgewählte junge Spitzenmusiker („Juniors") erhalten die Chance, zehn Tage lang mit international bekannten Künstlern („Seniors") im Ensemble zu musizieren.

Mit Musik - Miteinander (zweimal jährlich)
Junge Preisträger internationaler Wettbewerbe, die als „Juniors" an Chamber Music Connects the World teilgenommen haben, geben ihre Erfahrungen im Wege des gemeinsamen Ensemblespiels an Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert" weiter.

 

Wettbewerbe:

International Pablo Casals Cello Competition
und
Grand Prix Emanuel Feuermann
Diverse Förderpreise, Vermittlung von Auftrittsmöglichkeiten, CD- und Rundfunkaufnahmen

 

Ausbildung:

Kronberg Academy Masters
Junge Künstler der Instrumente Violine, Viola und Violoncello können einen zweigliedrigen, hochqualifizierten Master-Studiengang (Master of Music (M.Mus.) - eine Kooperation der Kronberg Academy mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt - und Kronberg Academy Further Masters Studies) - durchlaufen, der das Ziel hat, sie auf eine mögliche internationale Solokarriere vorzubereiten. Es besteht die Möglichkeit eines Full Scholarship.



Kontakt Druckansicht Weiterempfehlen

Projekte

Freunde und Förderer der Kronberg Academy e.V.
American Friends of Kronberg Academy
Kronberg Academy Stiftung
Rostropovich Cello Foundation     Yuri Bashmet Viola Foundation     Gidon Kremer Stiftung